Josef Finkl-Schlesinger

Josef Finkl-Schlesinger

Die Transformations-Therapie ist eine von Robert Betz entwickelte, völlig neue Form Menschen zu helfen, um sie wieder zu befähigen die Verantwortung für ihr Leben zu übernehmen.

Die TT nach Robert Betz ist ein intensiver Prozess der Selbst-Erforschung, Selbst-Entwicklung und Befreiung aus begrenzenden und leidvollen Zuständen auf der physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Ebene.

Die meisten Menschen sind noch intensiv mit ihrer eigenen Vergangenheit verstrickt. Das schränkt ihr Leben immens ein. Das Ziel der TT ist es den Menschen auf seinem Erwachens- oder Bewußtwerdungs- Weg zu begleiten, damit er glücklich, erfüllt und erfolgreich seinen Weg als bewusster Schöpfer seiner Lebenswirklichkeit geht, in der Liebe zu sich selbst, zu seinen Mitmenschen und zum Leben.

  • Meine Aufgabe als Lebenscoach ist, dich in diesem Prozess zu begleiten.
  • Meine Fähigkeiten und meine gelernten Techniken helfen Dir, Deine eigene Wahrheit in dir zu finden. 

Es gibt nur einen richtigen Weg, nämlich deinen Eigenen. Das Geheimnis eines erfüllten Lebens liegt darin, statt deinem Kopf deinem Herzen zu folgen und die Gefühle bejahend zu fühlen und da sein zu lassen. Sie sind deine Freunde.

Fühl dich herzlich eingeladen, unverbindlich mit mir Kontakt aufzunehmen.

Josef Finkl-Schlesinger


Herzliche Grüße
Josef Finkl-Schlesinger

Josef Finkl-Schlesinger

Josef Finkl-Schlesinger

Transformations-Therapeut nach Robert Betz

Elkofener Weg 15
DE - 85567 Grafing

+49 163 7446347
+49 8092 2301850
https://robert-betz.com/josef-finkl/
fij@finkl.eu

Bietet Telefon-Beratung an
Mein Gedanke für den Tag
Montag
06
Dezember
49. Woche

Wer sich selbst liebt und mit Dankbarkeit lebt, der findet Freude am Beschenken anderer. Indem er andere beschenkt mit seiner Aufmerksamkeit, seiner ...

Montag
06
Dezember
49. Woche

Wer sich selbst liebt und mit Dankbarkeit lebt, der findet Freude am Beschenken anderer. Indem er andere beschenkt mit seiner Aufmerksamkeit, seiner Liebe, seiner Zeit u.a., macht er sich selbst ein Geschenk, weil ihm das Schenken Freude macht. Dieser Mensch besteht nicht auf Gegengeschenke.