Marietta Zumbült

Ja-Herz
Ja zum Leben
Ja zu mir
Ja zu dem was ist

Marietta Zumbült

Transformations-Therapeutin nach Robert Betz

Am Horn 13 b
DE - 99425 Weimar

+49 (0) 3643-853714
+49 (0) 177 7010100
www.ja-herz.de
mz@ja-herz.de

Bietet Telefon-Beratung an


Die Transformations-Therapie nach Robert Betz® ist ein völlig neuer Ansatz zur Persönlichkeitsförderung und -entwicklung und zur Klärung von Lebensthemen. Die Therapie begleitet Menschen und hilft ihnen aus Lebenskrisen heraus. Die Therapie hilft Menschen wirkungsvoll und in einer sehr kurzen Zeit in ein Leben der Gesundheit, Freiheit, der Freude und des kraftvollen Selbstausdrucks zu kommen. Die Therapie ist ein intensiver Prozess der Selbst-Erforschung, Selbst-Entwicklung und Befreiung aus begrenzenden und leidvollen Zuständen auf der physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Ebene. Die meisten Menschen sind noch intensiv mit ihrer eigenen Vergangenheit verstrickt. Das schränkt ihr Leben immens ein. Das Ziel der Therapie ist es zu einem Menschen zu werden, der glücklich, erfüllt und erfolgreich seinen Weg als bewusster Schöpfer seiner Lebenswirklichkeit geht, in der Liebe zu sich selbst, zu seinen Mitmenschen und zum Leben ist.


Meine Räumlichkeiten.


Zur Person

Ich bin glücklich, dass ich nun bereits seit zehn Jahren Robert Betz und seine Seminarleiter bei vielen Seminaren als Transformationstherapeutin begleiten darf. Mit meinen Erfahrungen unterstütze ich unter anderem die Transformationswochen, die Prozess- und Ausbildungsgruppen und viele Seminare hier in Deutschland und auch auf Lesbos. Mich erfüllt die Arbeit sehr und ich bin sehr dankbar diesen Lebensweg kennengelernt und gewählt zu haben.

In Weimar habe ich eine Praxis für Transformationstherapie und biete hier auch Meditationsabende und Seminare an. 

Ich bin glücklich, die Tools der Transformationstherapie anwenden und leben zu können. Mein Leben hat sich dadurch nachhaltig verändert. Früher habe ich sehr im Leistungsprinzip, im Perfektionismus, unter Druck und unter Selbstzweifeln gelitten. Ich habe mich selbst herab gesetzt und war "nie gut genug". Heute bin ich mit mir und meiner Umwelt viel mehr im Frieden  und es ist spürbar Liebe und Mitgefühl für mich und andere Menschen in mein Leben gekommen. Es berührt und erfüllt mich sehr, dass ich nun auch andere auf ihrem Weg dahin unterstützen und begleiten darf.

Die Transformationstherapie passt auch wunderbar zu meinen "Ursprungsberufen", Sängerin und Stimm- und Gesangslehrerin.