Andreas Kutzner

Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt.
- Khalil Gibran

Andreas Kutzner

Transformations-Therapeut nach Robert Betz

Am Derkmannsstück 49
DE - 58239 Schwerte

+49 1577 112 9669
http://justfeelbenow.de
info@justfeelbenow.de

Bietet Telefon-Beratung an


Alle und wirklich alle Situationen im Leben haben ihren Sinn, auch wenn dieser Sinn in der Situation selbst schwer und oft nicht zu erkennen ist. Oft Jahre und Jahrzente später, wenn man sich selbst zu einer der glücklichen Seelen zählen darf, wird der Blick weiter und erhält womöglich eine gewisse Klarheit und Weitsicht.

Es ist nie zu spät für ein glückliches Leben und wie Robert Betz gerne sagt: „…es ist nie zu spät, für eine glückliche Kindheit…“.

Ich lade Dich hiermit herzlich ein, zu erfahren, was diese beiden Sätze bedeuten. Spannende und interessante Situationen bieten Dir die große Chance, Deine eigene Seele und Dein eigenes Potenzial zu erkennen. Dies darf ich aus meiner eigenen Erfahrung voll und ganz bestätigen.

Leichtigkeit und Lebensfreude

Nie hatte ich ein Leid – oder besser gesagt – habe mir nichts anmerken lassen. War es der Unfall, bei dem mein bester, engster Freund an meiner Seite starb, oder die Krebserkrankung – ich hatte nichts – mir ging es immer „gut“. War stets fabelhaft gelaunt und Gefühle zeigen – manchmal – in homöophatischen Dosen vielleicht – die negativen Gefühle – niemals! Und wenn doch mal die Traurigkeit nach oben drängte,- dann aber bitte immer humorvoll bleiben. Mal sagte ein Freund zu mir – „…Du hast aber auch schon mehr erlebt, als in ein Leben passt…“ – was ich natürlich meinem Muster entsprechend beantwortete.

Durch meine Krebserkrankung und der folgenden Zeit der Unsicherheit, Ohnmacht, ausgeliefert sein und dem Gefühl des hilflosen Korkens in einem reissenden Fluss, bin ich nach langer Zeit sozusagen aufgewacht. Ich wollte nicht mehr rennen…nicht mehr vor dem Leben fliehen und mich bestimmen lassen. Und wovon habe ich mich überhaut bestimmen lassen? Es waren meine eigenen Gedanken, die mich haben ohnmächtig und hilflos werden lassen. Diese Gedanken hat niemand anderes als mein Unbewusstsein erschaffen, welches mich – wie ich feststellen durfte, die meisten Menschen – seid jeher begleitet hat.

Durch eine Einzel-Meditation (Einzel-Sitzung) auf einer T-Woche durfte ich verschiedenste Lebenssituationen nochmals „durchfühlen“ und ganz bewusst erleben und damit mir selbst bewusst werden. Das war mein persönlicher Schlüssel zu einer wahren Leichtigkeit und Lebensfreude, die seitdem mehr und mehr Platz in meinem Leben einnehmen darf. Endlich frei atmen.


Meine Räumlichkeiten.


Zur Person

Ausbildung zum Transformations-Therapeuten nach Robert Betz®

Meine Entscheidung für die Ausbildung zum Transformations-Therapeuten und für meinen „diesmal“ ganz bewussten Weg fiel schnell und aus dem Herzen heraus. Zum einen durch mein eigenes Aufwachen und bewusst werden und zum anderen dem Gewahrwerden, dass in wenigen Minuten und Stunden individuellster Begleitung als Transformations-Therapeut ein neues, freies und leichtes Lebensgefühl bei einem Menschen wiederentdeckt werden kann.

Menschen zu begleiten, die sich in den spannensten Momenten/Situationen in Ihrem Leben befinden und Ihnen Hilfestellung zukommen zu lassen – ist eine der erfüllensten Tätigkeiten die ich mir vorstellen kann. Mein Herz singt, wenn ich ein bisschen meiner Liebe und meiner Berufung weitergeben und teilen darf.