Barbi Pscherer-Aigner

Gefühle wollen gefühlt werden. Höre auf, dich von ihnen abzulenken und sie abzulehnen. Deine Seele kam her, um zu fühlen.

Barbi Pscherer-Aigner

Transformations-Therapeutin nach Robert Betz

Forstweg 2
DE - 95694 Mehlmeisel

09272/909131
www.ergotherapie-fichtelgebirge.de
praxis@ergotherapie-fichtelgebirge.de

Bietet Telefon-Beratung an


Herzlich Willkommen,

schön, dass du hier bist.

Die Transformations-Therapie nach Robert Betz® ist eine sehr sanfte und wunderbare Methode zur Klärung unserer Lebensthemen. Sie unterstützt Menschen in Ihrem Prozess der Selbsterforschung, aus begrenzenden Zuständen auf der physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Ebene.

Indem wir Gefühle, Gedanken, Glaubenssätze, die oft in der Kindheit entstanden sind und in unserem Unterbewusstsein immer noch wirken, noch einmal ganz bewusst anschauen, können wir uns Stück für Stück aus alten Verstrickungen befreien.

Diese unsere Erfahrungen leiten uns meist in unserem Leben. Oft kommt es immer wieder zu denselben Konflikten  in der Ehe, Partnerschaft, Beruf,  mit Geschwistern, Kindern,  Nachbarn,  Kollegen, Vorgesetzten…..etc.;  All diese Probleme gehen meist auf unsere eigenen Erfahrungen, die wir in unserer Kindheit gemacht haben, zurück.

Deshalb ist es so wichtig, uns unsere Erfahrungen noch einmal bewusst zu machen. All unsere Schöpfungen, unsere zum Teil sehr unwahren Gedanken und Glaubenssätze noch einmal bejahend zu fühlen und anzunehmen.

Durch diese sehr intensive Innenschau können in kurzer Zeit sehr große Veränderungen herbeigeführt werden, die unserem Leben und Erleben eine neue Richtung geben können.

Ziel ist es, in der Liebe zu sich selbst und zu unseren Mitmenschen, als glücklicher bewusster Schöpfer seinen Weg in eine erfüllte Lebenswirklichkeit zu gehen.


Zur Person

Ich bin 1970 geboren und in Mehlmeisel im Fichtelgebirge aufgewachsen. Durch meine eigene Suche nach Tiefe und Ganzheitlichkeit in mir und den Menschen, die mir ihr Vertrauen schenken, habe ich auf meinem  Weg viele wundervolle Menschen kennenlernen dürfen. Jeder einzelne von ihnen ist ein Geschenk auf meinem Weg zu mir selbst, und ich bin ihnen allen sehr dankbar.  Ganz besonders meinem Ehemann Andre, der mir immer wieder Zeit und Ruhe für meine Weiterbildungen und vor allem auch für meine Visionen und Projekte ließ.

Als Ergotherapeutin unterstütze ich seit mehr als 28 Jahren Menschen auf ihrem Weg  nach einer Krankheit, Verletzung, gesundheitlichen Beeinträchtigungen und Lebenskrisen.

  • Bei körperlichen Beschwerden des Bewegungsapparates, bei Schmerzen und Fehlbelastungen, bei akuten und chronischen Bewegungseinschränkungen und Funktionsverlust, sowie bei psychischen und emotionalen Belastungssituationen, wie Ängsten, Lernblockaden, Burn-Out, Erziehungsfragen, Lebenskrisen und psychischen Störungen o.ä.

Durch stetige Fort- und Weiterbildung in verschiedenen Heilberufen, konnte ich über die Jahre viele Erfahrungen sammeln und mein Wissen weiter bereichern, ausbauen und vertiefen.

Ich selbst war immer sehr ehrgeizig und leistungsorientiert. Ich gönnte mir viele Jahre kaum Pausen. Ich wollte alles immer hundertprozentig machen. „ Alles alleine schaffen“ . Mir Hilfe zu holen fiel mir sehr schwer. „Nein“ sagen konnte ich schon gar nicht. Druck war mein stetiger Begleiter.

Durch die Transformations- Therapie verstand ich mich selbst immer besser und erkannte, welche Glaubenssätze, Strategien und Überzeugungen mich unterbewusst steuerten.

Inzwischen habe ich viele Klärungsprozesse von ganzem Herzen durchleben dürfen und freue mich sehr darauf,  Menschen auf ihrem Weg zu mehr Herzensfreude, Fülle, Freiheit begleiten zu dürfen.

Die Bereitschaft des Klienten, mehr Eigenverantwortung zu übernehmen, ist der erste Schritt zur Veränderung.

Mach dich auf deine eigene Reise in dein Inneres, ich begleite dich sehr gerne dabei.

Herzliche Grüße

Barbi