Modul 1: Die Transformationswoche

Die Geburtswoche in ein neues Leben

Kein anderes Seminar im deutschsprachigen Raum hat in den letzten Jahren so viele Menschen (über 7.000) auf einen neuen Lebenskurs gebracht wie dieses kurz als ‚T-Woche‘ bekannte Seminar. „Die wichtigste“ oder „eine der wichtigsten Wochen meines bisherigen Lebens“ heißt es bei vielen am Ende des Seminars, auch bei denen, die schon vieles ausprobiert haben und oft seit Jahrzehnten auf der Suche sind.

Ganz gleich, was sich im Moment im Leben der Teilnehmer als ‚Krise‘ oder Herausforderung zeigt an Körper oder Psyche, am Arbeitsplatz oder in der Partnerschaft, zwischen Eltern und Kindern oder mit anderen ‚schwierigen‘ Mitmenschen – hier erkennt der Betreffende die entscheidenden Muster und Ursachen, die er meist selbst unbewusst gesetzt hat, oft seit früher Kindheit. Und er leitet in diesen Tagen die entscheidenden Veränderungen ein, die ihn zu einem selbst-bewussten, sich selbst verstehenden und liebenden Schöpfer und Gestalter seines Lebens machen, der aufhört, sein Herz zu verraten und damit Schluss macht, es anderen Recht machen zu wollen.

In tiefgreifenden und sehr berührenden Meditationen begegnen die Teilnehmer ihrem inneren Kind, ihrem Körper, inneren Figuren wie dem inneren Richter und Druckmacher, der inneren Frau und dem inneren Mann, der Mutter und dem Vater der Kindheit, anderen Schlüsselpersonen sowie den Männern und Frauen seiner Ahnenfamilie, deren Schicksale unsere Lebensläufe bestimmen, ohne dass wir es ahnen. In diesen Begegnungen lösen sie Verstrickungen, lernen zu verstehen und zu vergeben, durchfühlen lange verdrängte Gefühle und finden zu ihrem Herzen, dem Zentrum und der Quelle für Freude, Liebe und innerem Wissen. Sie lernen, ihr Leben und das Verhalten ihrer Mitmenschen aus einer völlig neuen Perspektive zu sehen und werden mit den Grundgesetzen des Lebens vertraut.

Der intensive Seminartag besteht aus 4 Seminareinheiten à 1,5 Stunden sowie einer Abendmeditation. In den Pausen beschäftigen sich die Teilnehmer mit schriftlichen Übungen und haben die Möglichkeit, Einzelsitzungen bei einem/r der vielen assistierenden Transformations-Therapeut/innen oder eine entspannende Massage zu nehmen. Am letzten Abend wird mit Tanz gefeiert.

Ohne Übertreibung fühlt sich dieses Seminar für die meisten Teilnehmer erfüllender an als ein ‚6er im Lotto‘.

Kernpunkte:
•    Der Weg vom unbewussten Opfer zum motivierten Schöpfer
•    Das innere Kind in mir verstehen und verwandeln
•    Vater, Mutter, Geschwister – die größten ‚Türen‘ in die Freiheit
•    Von der Selbstverurteilung zu einem sich liebenden Menschen
•    Der Segen und das Geschenk der „Arsch-Engel“ im Leben
•    Vom Kopf zum Herz, vom Kämpfen zum Lieben

Dieses Basis-Seminar wird jährlich ca. 10mal in verschiedenen Varianten angeboten.
Die Transformationswoche mit Robert Betz – an diesem Seminar nehmen jeweils bis 150 Menschen teil. Zusätzlich zu diesem Klassiker haben wir folgende spezielle T-Wochen im Angebot: 

  1. Die Transformationswoche für junge Erwachsene mit Monika Gschwind oder Cornelia Köhler
  2. Die Transformationswoche auf Lesbos mit Robert Betz oder Rüdiger Gosselck 

Die Teilnahme an einer Transformationswoche ist Voraussetzung für die Teilnahme an Dein Transformationsprozess® - Modul 2. Wer zum Zeitpunkt der Anmeldung zu „Dein Transformationsprozess“ oder zur Therapeutenausbildung noch an keiner T-Woche teilgenommen hat, kann sich dennoch hierzu anmelden, wenn er bereits für eine zukünftige T-Woche eine Anmeldebestätigung erhalten hat.

Unsere Empfehlung: 50% Rabatt für Wiederholer der Transformationswoche mit Robert Betz

Das Angebot und die Inhalte einer Transformationswoche sind sehr reichhaltig und die inneren Prozesse, die ihre Elemente (besonders die über 20 Meditationen) in jedem Teilnehmer auslösen, sind sehr vielschichtig und zugleich befreiend. Hinzu kommt die Wirkung der empfohlenen Einzelsitzungen.

Die Wiederholer einer Transformationswoche berichten, dass sie bei der zweiten Teilnahme bemerkten, welche großen Schritte sie seit der Erstteilnahme gemacht hatten und dass ihnen dies ermöglichte, beim zweiten Mal das Seminar ganz anders und wieder neu zu erleben und einen weiteren Riesenschritt in ihrer Entwicklung machten.

Wir möchten alle Teilnehmer daher ermutigen, diese Woche ein zweites Mal zu besuchen, am besten nach einem Abstand von einem Jahr zur ersten Teilnahme.

Daher möchten wir alle bisherigen Teilnehmer, die eine Transformationswoche in Deutschland, Österreich oder Schweiz mit Robert Betz besucht haben, ermutigen, diese Seminarwoche mit Robert Betz zu wiederholen und räumen hierfür einen Wiederholer-Rabatt von 50 % auf den Normalpreis ein. 

Dieser Rabatt gilt jedoch nicht für die Transformationswochen auf der Insel Lesbos, für die T-Woche für junge Erwachsene, die T-Woche für Frauen oder Männer bei empfohlenen Seminarleitern.

Dieser Rabatt gilt nur für die Teilnehmer an Transformationswochen mit Robert Betz ab dem Jahr 2013

Rabatt für Wiederholer

Dieser Rabatt gilt nur für die Transformationswoche mit Robert Betz in Deutschland, Österreich und Schweiz

Übersicht zu den Transformationswochen

Am Ende jeder T-Woche berichten viele Teilnehmer von ihren Erfahrungen und Entwicklungen, die sie während dieser Zeit gemacht haben. Im Folgenden...

Eine Reise im Turbo Boost zu sich selbst

– Über die Transformationswoche mit Robert Betz - Artikel von Barry Thomson