Modul 3: Ausbildung in Transformations-Therapie
nach Robert Betz®

Ziel und Charakter sowie Inhalte der Ausbildung

» Der Charakter der Ausbildung ist ein zweifacher:
Vermittlung von therapeutischem Wissen sowie
die eigene Entwicklung weiter voranzutreiben. «


Das Gesamtziel der Ausbildung besteht zum einen in der Fähigkeit, Menschen in therapeutischen Sitzungen in fördernder, lösungsorientierter Weise wirkungsvoll auf ihrem Weg zu begleiten, Probleme physischer, emotionaler, mentaler und spiritueller Art zu überwinden bzw. ihren persönlichen wie spirituellen Wachstumsprozess voranzutreiben. Ausgenommen hiervon sind Menschen mit solchen psychischen Problemen, deren Behandlung einem Facharzt vorbehalten ist.

Zum anderen strebt die Ausbildung das Ziel an, jeden Ausbildungsteilnehmer auf seinem persönlichen geistig-spirituellen Weg intensiv zu fördern und ihn zu unterstützen, alte, ihn und sein Potenzial begrenzenden Energien und Programme aufzulösen und seine Aufgabe als freies, schöpferisches und liebendes Wesen im Rahmen der Gemeinschaft wahrzunehmen bzw. zu erfüllen. Nur wenn jemand an sich selbst die transformierende Kraft im Therapiegeschehen erlebt hat, ist er in der Lage, dies weiterzugeben.

Der Charakter der Ausbildung ist ein zweifacher. Zum einen steht die Vermittlung und Vertiefung spezifischen therapeutischen Wissens und Verhaltens in Theorie und Praxis auf dem Programm, so wie sie sich aus Sicht der Transformations-Therapie heute darstellt. Zum anderen bietet dieser Ausbildungsweg jedem Teilnehmer die Gelegenheit, nach dem Erleben seines fünfmonatigen vorhergehenden Transformationsprozesses seine eigene persönliche und spirituelle Entwicklung weiter voranzutreiben, begrenzende Muster und Programme der Vergangenheit aufzudecken und zu klären und sich im Sinne seines wahren Selbst auszudehnen.

Wir empfehlen jedem zukünftigen Teilnehmer, sich schon in der Zeit vor der Ausbildung mit Hilfe der Meditationen und Bücher von Robert Betz und mit dem während des fünfmonatigen Transformationsprozesses erworbenen Materials auf diese Ausbildung vorzubereiten und an seinen Themen zu arbeiten.

Die Teilnahme an dieser Ausbildung setzt also die Bereitschaft jedes Teilnehmers voraus, sich im Rahmen der Gruppensitzungen persönlich zu öffnen und einzubringen, nicht nur auf der mentalen Ebene, sondern ebenso auf der emotionalen wie spirituellen Ebene. Außerdem ist es unabdingbar, dass jeder Teilnehmer in der Lage und bereit ist, allen anderen Teilnehmern in Achtsamkeit, Respekt und Offenheit zu begegnen und die Verantwortung für alle in ihm durch einen anderen Teilnehmer ausgelösten emotionalen Reaktionen zu übernehmen. Die Seminarleiter übernehmen ihrerseits die Verantwortung für die Wahrung eines geschützten Rahmens, in dem sich jeder öffnen und zeigen kann und der einen liebevollen und unterstützenden Umgang miteinander fördert.

Über die während der Ausbildungszeit zur Sprache kommenden persönlichen Details jedes Einzelnen besteht selbstverständlich Schweigepflicht, zu der sich jeder Teilnehmer durch seine Anmeldung verpflichtet.

Aus rechtlichen Gründen möchten wir darauf hinweisen, dass die Ausbildung zum Transformations-Therapeuten nach Robert Betz keine medizinische, psychiatrische oder psychologische Ausbildung im schulmedizinischen Sinne darstellt und Sie nicht zur Ausübung von ärztlichen Behandlungen oder Heilkunde nach dem Heilpraktikergesetz berechtigt.

Für die Teilnahme an einer Ausbildung in Transformations-Therapie nach Robert Betz® ist die Teilnahme an Dein Transformationsprozess® - Modul 2 Voraussetzung.

Detaillierte Informationen rund um das Thema Ausbildungen erhalten Sie auf folgenden Seiten:

Sie haben Interesse an Dein Transformations-prozess® oder einer Ausbildung?

Anmeldung und Rückfragen

Die Anmeldung zu Dein Transformationsprozess oder den Ausbildungen erfolgt über separate Anmeldebögen. Diese sowie unsere Broschüren zu den einzelnen Themen können Sie online downloaden oder Sie fordern die Unterlagen direkt bei unserem Kundenservice an unter ausbildungen@robert-betz.de bzw. Telefon 089 – 890 830-0 und wir schicken oder mailen diese Ihnen zu.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an unsere Mitarbeiterinnen Sonja Lang und Martina Rzehak unter ausbildungen@robert-betz.de oder an unseren Kundenservice unter 089-890 830-0.