Tim Rodig

"Wenn du mit deinen Gedanken in die Zukunft gehst, gehst du in die Angst. Wenn du mit deinen Gedanken in die Vergangenheit gehst, gehst du in die Depression. Im Hier und Jetzt ist alles gut."
(Byron Katie)

"Sie dürfen nicht alles glauben, was Sie denken!"
(Heinz Erhardt)

Tim Rodig

Transformations-Therapeut nach Robert Betz

Barnerstr. 25
DE - 22765 Hamburg

01702473470
timrodig@web.de


Heilung, Frieden, Liebe und Klarheit entstehen von Innen nach Außen. Nicht von Aussen nach Innen, wie es so viele von uns probieren, da es uns so beigebracht und vorgelebt wurde.

Durch unsere Gedanken entstehen unsere Gefühle und aus denen wiederum folgen unsere Worte und Taten und durch diese erschaffen wir unsere Lebensrealität, wie wir im Leben stehen und wie andere auf uns reagieren. Diese Gedanken (zwischen 60000 und 80000 am Tag) sind jedoch oft so verzerrt und tatsächlich unwahr und meistens nicht mal unsere eigenen, sondern übernommene Gedanken, sogenannte Lebensweisheiten und Urteile unserer Familien, Schulen und der Gesellschaft, in der wir leben.

Die Transformationstherapie ist für mich der effektivste Weg, mit meinen Gedanken und den daraus entstehenden Emotionen wie zB. Wut, Hass, Trauer, Ohnmacht, Scham und Depression umgehen zu lernen und zu verstehen, dass ich meine Gedanken der Wahrheit überprüfen kann und all diese Emotionen durch Annahme und bejahendes Fühlen, anstelle des angelernten ewigen Verdrängens, „transformieren“ , sprich verwandeln kann. In Emotionen wie Liebe, Freude, Erfülltheit, Freiheit und Macht über das eigene Leben. Und das ist es, nachdem wir uns alle so sehr sehnen.

In dieser Zeit des Terrors, des Hasses, der Trennung von Menschen aufgrund von Rasse, Herkunft und Ideologie, der „scheinbar" vielen „zu frühen“ Todesfälle und der Um- und Zusammenbrüche so vieler Systeme. Seien es Freund- und Partnerschaften, Wertegemeinschaften, Konzerne oder gleich ganze Staaten empfinden sich viele als ohnmächtig und als Opfer all dessen. Die Transformationstheraphie ist ein Weg aus der Ohnmacht heraus, hinein in die eigene Kraft und Macht. Aus dem Opferdasein und des Getrenntseins, in die eigene Schöpfer-Verantwortung in seinem eigenem Leben und in die Verbundenheit und in den Frieden mit sich selbst, und dadurch mit seiner Familie, seinen Mitmenschen und der Welt.

Und diejenigen, die Lust haben mehr zu erfahren und sich auf eine Entdeckungsreise zu begeben, die eigenen Gedanken und daraus entstandenen Gefühle besser zu verstehen und mit ihnen anders umgehen zu lernen und sich dann vielleicht sogar zu entscheiden, neu, anders und authentisch zu denken und vor allem zu fühlen, den lade ich herzlich dazu ein, mich zu kontaktieren.


Zur Person

Ich bin Musiker und Transformationstherapeut nach Robert Betz.