Johanna Regenauer

Johanna Regenauer

Herzlich Willkommen, schön dass sie da sind und den Weg auf die Robert Betz Seite gewählt haben.

Mein Name ist Johanna Regenauer und ich nenne meine Arbeit  "Mona-Life" Mona heißt für mich übersetzt Liebe. Das liegt an meiner ersten Hündin "Mona", ein Wildfang, sie hat mir immer wieder beigebracht was Liebe bedeutet.

Die Liebe soll mir das Wichtigste im Leben sein und ich habe die Entscheidung getroffen danach zu handeln.

Diese Entscheidung verdanke ich der Transformationstherapie nach Robert Betz, ich habe gelernt zu fühlen, meine für mich erst mal negativen Gefühle zu fühlen und sie dadurch zu verwandeln. Damit die Liebe in meinem Leben immer mehr Platz einnehmen kann, durfte ich Gefühle wie Angst und Panik, Trauer, Wut, Ohnmacht, Hilflosigkeit fühlen und mir anschauen woher aus meiner Kindheit ich diese Gefühle kenne, ein manchmal schmerzhafter und gleichzeitig unglaublich befreiender Weg. Ein Weg der leichter wird und denoch immer weiter geht und das ist gut so:-)

Wie sagt Robert immer so schön: "Dem Leben eine neue Richtung geben." Das habe ich getan und die Transformationstherapie gefunden, eine Fühltherapie, die mein Herz zum singen bringt.

Ich unterstütze sie sehr gerne auf IHREM Weg dem Leben eine neue Richtung zu geben.

Freiheit, Freude, Frieden, Fülle was auch immer sie für sich entscheiden möchten.

Ich wünsche ihnen viel Liebe, viel Freude und freuen mich wenn wir uns kennenlernen.

Von Herzen Johanna Regenauer

 

 


Herzliche Grüße
Johanna Regenauer

Johanna Regenauer

Johanna Regenauer

Transformations-Therapeutin nach Robert Betz

Industriestraße 7
DE - 67141 Neuhofen

0177-3373492
https://robert-betz.com/johanna-regenauer/
post@johanna-regenauer.de

Bietet Telefon-Beratung an
Mein Gedanke für den Tag
Montag
06
Dezember
49. Woche

Wer sich selbst liebt und mit Dankbarkeit lebt, der findet Freude am Beschenken anderer. Indem er andere beschenkt mit seiner Aufmerksamkeit, seiner ...

Montag
06
Dezember
49. Woche

Wer sich selbst liebt und mit Dankbarkeit lebt, der findet Freude am Beschenken anderer. Indem er andere beschenkt mit seiner Aufmerksamkeit, seiner Liebe, seiner Zeit u.a., macht er sich selbst ein Geschenk, weil ihm das Schenken Freude macht. Dieser Mensch besteht nicht auf Gegengeschenke.