Sonderevent: Lebenskunst Bensheim präsentiert Robert Betz

Jetzt reicht's mir aber!

Der Weg aus Ärger und Konflikten zu Frieden und Zufriedenheit

Ausgebucht
Freitag, 25.01.2019 - 20:30 Uhr
20,00 € in Bensheim mit Robert Betz

Inhalte & Zielgruppe

Am 25.01. ist Robert Betz mit einem Doppelvortrag zu Gast in Bensheim im Rahmen der Vortragsreihe "Lebenskunst" inszeniert von Justus Keller.


Im zweiten Vortrag spricht Robert Betz angelehnt an seinen gleichnamigen Bestseller zum Thema:


Jetzt reicht's mir aber!

Der Weg aus Ärger und Konflikten zu Frieden und Zufriedenheit


Wie friedlich oder unfriedlich sieht es in Ihrem Leben und vor allem IN IHNEN aus? Mit wie vielen Menschen Ihrer Umgebung genießen Sie ungetrübte Freundschaft und ein herzliches Miteinander? Unendlich viele Menschen regen sich täglich über andere auf, ob Menschen in ihrer Familie, am Arbeitsplatz oder im Verkehr. Fast scheint es, als würden sie jeden Morgen beten: "Oh Herr, schicke uns unseren täglichen Ärger…".

Ja, sie drücken unsere Gefühlsknöpfe, unsere ungeliebten "Arsch-Engel", wie sie im Bestseller von Robert Betz "Jetzt reicht's mir aber!" genannt werden. "Arsch-Engel" deswegen, weil unser Kopf denkt "so ein Arsch", obwohl diese Menschen unbewusst Engel für uns sind, durch die wir etwas Wichtiges über uns selbst lernen und wachsen können. Wir fühlen uns oft hilflos ihrem Verhalten ausgesetzt, was wiederum Ärger, Wut oder sogar Hass in uns hervorruft. Wir wünschen uns ein friedliches Leben, wissen aber oft nicht einmal, wie wir unseren Kindern beibringen sollen, friedlich miteinander umzugehen.

Dieser Vortrag greift eine Vielzahl von typischen, täglichen Konflikten und Auseinandersetzungen auf, in denen sich die meisten wiedererkennen werden. Er zeigt die wahren Ursachen und Hintergründe sowie ebenso die konkreten Wege zur Lösung und zum Frieden auf.


Hinweis: Um 18:30 Uhr findet ein weiterer Vortrag mit Robert Betz statt zum Thema "Das Leben könnte so schön sein, wenn ...! - Wie du deinem Leben bewusst eine neue Richtung gibst"



Alle Informationen zum Ticketerwerb finden Sie hier: www.lebenskunst-bensheim.de/naechstervortrag.html


Tickets können direkt beim Veranstalter verbindlich reserviert werden:

Lebenskunst e.V., Justus Keller

info@lebenskunst-bensheim.de oder Tel. 0157 37836318


Tickets sind ebenso erhältlich an folgenden Vorverkaufsstellen:


Bücherkiste, Auerbach, Darmstädterstr. 185 (B3), Tel. 06251/71833

MUSIKBOX Kaufhaus Ganz, Bensheim, Tel. 06251/610540

Buchhandlung May, Heppenheim, Friedrichstr. 29 (Fußgängerzone), Tel. 06252/4249

Lesezimmer, Rimbach, Bismarckstr.17, Tel. 06253/84515

Karten-Shop Diesbachmedien, Weinheim, Friedrichstr.24, Tel. 06201/81345,

sowie Odenwälder Zeitung Fürth


Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an den Veranstalter:

Lebenskunst e.V., Justus Keller

info@lebenskunst-bensheim.de, Tel. 0157-37836318

Zielgruppe:

Ein Vortrag zum Aufwachen für Frauen und Männer

Preise & Konditionen

Seminarpreise
Normalpreis 20,00 €

Seminarleiter

 Robert Betz

Robert Betz

Geboren am 23. Sept. 1953 im Rheinland, lebt, da er fast das ganze Jahr unterwegs ist, in Hotels und mehrere Monate im Jahr auf Lesbos, wo seine Firma, die ‚Robert Betz Transformations GmbH' zahlreiche Urlaubs-Seminare mit professionellen Seminarleitern, allesamt erfahrene Transformations-Therapeuten, veranstaltet. Jedes Jahr gibt er zahlreiche Seminare und hält 50 - 80 öffentliche Vorträge sowie Vorträge auf Kongressen, vor Organisationen und in Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sein zentrales Thema und Anliegen ist es, die Menschen an den Sinn von Mensch-Sein, Beziehung/Partnerschaft, Arbeit, Wirtschaft, Gemeinschaft etc. zu erinnern. Seine Arbeit, sowie die aller mit ihm verbundenen Seminarleiter/Therapeuten unterstützt Menschen darin, Frieden, Freiheit, Freude, Gesundheit, Fülle und Erfüllung zu erschaffen und aus ihren ‚alten Schuhen' auszusteigen.

Unterkunft & Lage

Parktheater Bensheim
Promenadenstr. 25
64625 Bensheim

Kundenrückmeldungen

Ausgebucht
Freitag, 25.01.2019 - 20:30 Uhr
20,00 € in Bensheim mit Robert Betz