Martin Bernecker

Gefühlskompetenz ist ein wesentlicher Bestandteil für Glück und Zufriedenheit im Leben.
Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied, wenn er weiß wie!

Martin Bernecker

Transformations-Therapeut nach Robert Betz

Dabetsweiler 23
DE - 88239 Wangen

07528-9278648
https://robert-betz.com/coaches/detail/martin-bernecker/
martin@berneckers.de

Bietet Telefon-Beratung an


Herzlich willkommen!

Der Schwerpunkt der meisten Ansätze zur Lösung von Lebensproblemen liegt heutzutage auf der mentalen und körperlichen Ebene. Hier lassen sich durchaus Erfolge erzielen, die Frage ist, wie lange hält es an? Oft kommen die gleichen Probleme nach einer gewissen Zeit wieder hoch und es gelingt uns nicht sie dauerhaft zu lösen. Woran liegt das? Was fehlt?

Auch ich habe in meinem Leben genau diese Erfahrungen gemacht. Mentale und körperliche Ansätze können helfen, Lebensumstände zu verbessern. Aber für einen dauerhaften Erfolg hatte ein wesentlicher Bestandteil gefehlt: Die Gefühlsebene!

Gefühle werden von uns oft als lästige Störenfriede wahrgenommen, die oft im unpassenden Moment in Erscheinung treten. Der Wert und Sinn von Gefühlen erschließt sich meistens nicht. Wozu sind Gefühle da? Was wollen mir meine Gefühle sagen? Welche Gefühle gibt es? Wir kann ich meine Gefühle richtig wahrnehmen?

Fragen auf die heutzutage die meisten Menschen keine Antworten haben.

Die Transformationstherapie nach Robert Betz bietet hierfür wertvolle Ansätze und Hilfestellungen, um die eigene Gefühlskompetenz wiederherzustellen und zu erhöhen. Ohne Hilfestellung ist es schwierig mit den Gefühlen bewusst und kompetent umzugehen. In unserer heutigen Ausbildung wird uns das nicht beigebracht. Im Gegenteil, meistens verlernen wir es. Die meisten Kinder können ihre Gefühle noch authentisch leben, als Erwachsene ist uns diese Fähigkeit größtenteils abhanden gekommen.

Aber es ist machbar die eigene Gefühlskompetenz wieder zu erlangen! Am Anfang ist es etwas ungewohnt, aber es wir mit zunehmender Erfahrung leichter…

Aus meiner Sicht ist ein bewusster Umgang mit den eigenen Gefühlen und die Integration der Gefühle in das Leben der Schlüssel zur nachhaltigen Lösung von Problemen und zu mehr Freude und Zufriedenheit.

Gerne helfe ich Ihnen als Coach hierbei.


Zur Person

Mein Name ist Martin Bernecker, geboren 1973. Ich arbeite als Unternehmer und Coach.

Aufgewachsen in einem leistungsorientierten Elternhaus, habe ich mich nach dem Abitur für 12 Jahre als Offizier der Bundeswehr verpflichtet und so meinen beruflichen Weg begonnen. In dieser Zeit habe ich mein Studium zum Diplom-Kaufmann absolviert und schon in jungen Jahren in großem Umfang Führungserfahrung sammeln dürfen. Nach der Bundeswehrzeit habe ich 8 Jahre in vertrieblichen Managementpositionen bei SAP und Accenture gearbeitet, bevor ich mich 2012 als Unternehmer selbständig gemacht habe. Seit dieser Zeit arbeite ich als geschäftsführender Gesellschafter einer Unternehmensberatung mit 25 Mitarbeitern, die große Unternehmen bei IT- und Software-Projekten berät. Privat lebe ich als Vater von 4 Kindern auf einem ehemaligen Bauernhof in der Nähe von Wangen im Allgäu mitten in der Natur.

Als junger Mensch bin ich schon früh mit Themen in Berührung gekommen, die ein vielschichtiges Bild auf die Lebensrealität ermöglicht haben. Durch mehrere Indienreisen als Jugendlicher wurde mein Interesse an den Themen geweckt, die in unserer westlichen Alltagswelt wenig Bedeutung haben. Dadurch habe ich mich schon in jungen Jahren mit östlichen Religionen und Lebensphilosophien befasst. Auf der Suche nach einem glücklichen und ganzheitlichen Lebensmodell habe ich viel recherchiert und ausprobiert, um das zu finden was einem als Mensch wirklich weiterhilft. Neben mentalen Konzepten und Selbst-Programmierungen, kamen die quantenphysikalischen Erklärungsmodelle und energetischen und astrologischen Ansätze, um die Realität besser zu verstehen. Dadurch konnte ich Dinge besser verstehen, aber glücklicher wurde ich dadurch nicht unbedingt. Ähnlich war es auf der körperlichen Ebene, durch Körperarbeit und östliche Kampfkünste ließen sich spürbare Veränderungen erzielen, aber ich hatte immer das Gefühl, dass noch etwas fehlt. Vor einigen Jahren wurde ich durch die Arbeit von Robert Betz und anderen auf das Thema Gefühle aufmerksam. Dieses Thema hatte mich zuvor nicht wirklich interessiert, ich konnte mit Gefühlen nicht so wirklich was anfangen und hatte Ihren Sinn und Nutzen nicht tiefer hinterfragt. Mehr und mehr erkannte ich, dass die eigenen Gefühle und der kompetente Umgang mit Ihnen einer der wichtigsten Schlüssel für innere Zufriedenheit, Harmonie und Glück sind. In meiner Arbeit als Coach unterstütze ich anderen Menschen Ihre Lebensrealität besser zu verstehen und über eine gelebte Gefühlskompetenz ihr Leben glücklicher zu gestalten.