Liebe Freunde,
sehr geehrte Damen und Herren,

ich lade Sie herzlich ein, hier in meinem Gästebuch Ihre Meinung und vor allem Ihre Erfahrungen, die Sie vielleicht schon mit den Inhalten meiner Arbeit und der Arbeit der Seminarleiter, Therapeuten und Coaches gemacht haben, mit anderen Menschen zu teilen.

Ihr

Anzeige: 81 - 100 von 3648.
Donnerstag, 30.06.16 05:49

Tobias Berlit

V I E L E N D A N K
Ich habe erst begonnen dein Buch "Willkommen im Reich der Fülle" zu lesen. Für mich ist nun endlich klar geworden, dass es im Leben nicht ohne Selbstliebe geht. Nochmals vielen Dank dafür.
Ich fühle mich auf einem guten Weg. Noch lange nicht am Ziel. Wobei das Ziel ja auch garnicht so wichtig ist.

Mach weiter so... Lieben Gruß vom Niederrhein :)

Tobias

Mittwoch, 15.06.16 10:01

gertraud maria winter

Lieber Robert,

Deine Vorträge (auch live in Gersthofen), CD´s und Bücher begleiten mich schon mehrere Jahre und dadurch sind wir auch auf Lesbos gestossen in den vergangenen Pfingstferien und es war so wundervoll, dort zu sein. Wir waren keine Teilnehmer, verbrachten unsere Tage an dem kleineren Golf und sind dankbar für den Inseltipp....
Auch wir versuchen, den Menschen die Angst wegen der Flüchtlinge zu nehmen und freuen uns sehr über Deine Werbung, dort Urlaub zu machen, herzlichen Dank.
Im Flieger nach unten saßen wir zufällig? neben Rita Menden, lustig, wir kannten sie nicht, ahnten jedoch nach einem kurzen Austausch, dass sie dort ein Seminar hält.
Beim Abflug in Mytilini konnte ich Beatrix Rehrmann "Grüß Gott" sagen, die ich nur von Bildern und meiner geliebten CD mit den Engeln der Leichtigkeit her kannte, hab mich riesig gefreut, es war ein fröhlicher und inspirierender Abschied von der Insel.
Bis irgendwann mit den besten Wünschen für Dich und großem Dank für Deine Seite, an der ich mich oft auftanken kann
von Herzen
Gertraud Maria

Dienstag, 14.06.16 23:33

Arnulf Liegl

Lieber Robert !

Ich war gestern, Montag, 13.06.2016, in Deinem Vortrag "Werde, der DU
sein willst" in Berlin. Es arbeitet immer noch in mir. Man spürt Deine
positive Energie, diese bedingungslose Liebe und das Du einfach das
lebst, was Du lehrst. Das Taschenbuch "Willst Du normal sein oder
glücklich" ist fast schon wie eine Bibel für mich. Ich nehme mich
selbst und das Leben nicht mehr so ernst, sehe Vieles jetzt viel lockerer
und verspielter. Gerade lese ich "So wird der Mann ein Mann!" und bin gerade
auf Seite 150, einfach super ! Ich wünsche mir, das in Berlin öfter's
Vorträge und Seminare zukünftig stattfinden.

Herzliche Grüße, Arnulf.

Sonntag, 12.06.16 18:14

Erika Giger

Lieber Herr Betz

Vor zehn Tagen habe ich in Landquart Ihren Vortrag erlebt, das Basis-CD-Paket gekauft und mit Herz und Verstand zugehört.

In dieser kurzen Zeit hat sich schon vieles verändert und ich spüre, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Etwas erstaunt bin ich aber über die Reaktion meines Umfeldes, insbesondere auf die meiner 91-jährigen Mutter, welche mich lieber wieder so hätte wie vorher.
Mit Sätzen wie: "Warum sagst du jetzt nein, wo ich mich bisher immer auf dich verlassen konnte?"
"Deine Cousinen sind liebe Töchter, du bist nur noch kalt und herzlos!"
"Ich habe dich auf die Welt gebracht und aufgezogen, damit DU gut zu mir schaust". Und so weiter....

Ich gebe zu, es tat höllisch weh zu merken, nur dank meiner Leistung in Form eines Allzeit-bereit-Modus, akzeptiert (geliebt wäre zu viel verlangt) zu werden.
Inzwischen ist mir klar geworden, was die tieferen Ursachen sein könnten.

Herr Betz, ich danke Ihnen herzlich für Ihre Arbeit und für die Impulse, die Sie grosszügig jedem Menschen, der etwas erkennen und verändern will, zur Verfügung stellen.

Ich freue mich jeden Tag auf die Veränderung und auf neue, positive Erfahrungen.
Mit herzlichen Grüssen

Montag, 06.06.16 23:10

Jantje Zurbrüggen

Lieber Robert Betz,

auch ich möchte mich bei Ihnen bedanken.

Ihre Worte haben mich vom ersten Moment an tief in meinem Herzen erreicht und tun es auch heute noch.

Es gibt mittlerweile nur noch ein wichtiges Ziel in meinem Leben: mich selbst zu lieben und mein Herz zum Singen bringen.
Ich weiß, dass der Rest dann ein Leichtes ist.

Ich danke Ihnen von ganzem Herzen für ihre Leidenschaft, ihre Botschaft in die Welt zu bringen. Mich haben sie erreicht!!!! Ich trage diese ebenfalls weiter in die Welt hinein.

Ihre Jantje Zurbrüggen

Montag, 06.06.16 17:30

Rositha Effertz

Lieber Robert Betz und das ganze Team,
erst einmal bedanke ich mich für ihre tolle Seelenhilfe ???? Ich lese gerade mal wieder die Botschaft zum Juni und endlich habe ich mich entschlossen, mich an Sie zu richten. Der wunderbare Text ist extrem klein geschrieben. Ich lese ihre wunderbaren Dinge auf meinem iPad und kann bei Ihnen leider den Text nicht vergrößern. Da ich eine große Sehschwäche habe ist das sehr schade, nur beschwert mit einer Lupe lesen zu können. Könnten Sie die Botschaften nicht in einer größeren Schrift drücken ? Ich und sicher noch andere wären sehr glücklich,
Liebe Grüße sendet Ihnen Rositha

Freitag, 03.06.16 18:51

Evelyn Balschun

Lieber Robert, immer wieder bin ich froh Deine Gedanken zum Tag zu lesen und sie erreichen mich !
Ein Bekannter hatte mir vor Jahren, ( ca. 2011) schon CDs von dir überspielt. Damals war ich noch in einer ganz anderen Situation der Selbstfindung als heute. Ich habe all diese CDs zu einem 6 wöchigen Besuch bei meinem Sohn in Australien mitgenommen. Da hatte ich viel Ruhe und alles konnte seine Wirkung zeigen. Mittlerweise ist die Zeit fortgeschritten und immer mal wieder bin ich auf Gedanken von Dir gestoßen und zwar zu den unterschiedlichsten Themen. Mittlerweise sind, besonders im Jahr 2015 so viele Wunder für mich geschehen.....einfach weil ich mich immer mehr annehme, dabei bin loszulassen und genau weiß: NUR die Liebe bringt uns vorwärts. Es gäbe so viel Schönes zu berichten....aber das würde zu weit führen. Einfach nur DANKE für deine Arbeit, für Deine so positive Ausstrahlung. All das ist ein Geschenk für Menschen welche die Wahrheit suchen......sie werden sie finden. Ich fühle mich täglich geliebt und kann so Liebe weitergeben. Es gibt immer wieder schwere Zeiten ( Herausforderungen ), das kann nicht ausbleiben bei 6 Kindern, welche ich großgezogen habe. Nun da ich mittlerweile in Rente bin, bin ich dankbar für all das Schöne was ich noch erleben darf. Sogar eine Liebe, welche ich 47 Jahre nicht gesehen habe, hat mich gefunden und es tut mir gut nun das letzte Loslassen zu lernen, was nicht so einfach ist als Mutter. Aber es klappt. Ich habe Gott vor ca. 4 Jahren geagt : Vater, ich suche nicht mehr, aber ich bin nicht gerne alleine. Wenn du da noch einen Menschen hast, so mußt du ihn mir schicken. Tja und genauso ist es gekommen.....einfach nur ein Wunder. Die Liebe ist das größte Wunder. Nochmal Danke Robert!!

Mittwoch, 25.05.16 10:04

delf schmidt

Danke Robert, für diesen Impuls zum Tag - Schönheit - mit dem Bezug im Video. Welch Start in den Tag, ins Leben. Bleib behütet, denn letztlich erzählst du doch die Botschaft von der Liebe Gottes, wie auch immer ausgedrückt. Herzlich ds

Sonntag, 22.05.16 08:02

Isolde Ardelt

Lieber Robert!
Nach einer wunderbaren, sehr stimmigen und lehrreichen Woche auf Lesbos, möchte ich dir von ganzem Herzen danken, dass ich dabei sein durfte. Ich habe so viel mitgenommen, das Herz schwingt immer noch und es war noch intensiver als das letzte Jahr im Seminar. Die wunderbaren, achtsamen Therapeutinnen, Alexa, Birgit, Dagmar und Kira waren so wunderbar, 4 Engel, die sich intensiv und sehr liebevoll um alle Mädels gekümmert haben, sie waren immer da, ein ganz großes Lob für alle. Ich bin so erfüllt, und danke lieber Robert für deine so wunderbare, achtsame und liebevolle Begleitung in allem! Wie schön, dass es dich in meinem Leben gibt! Herzlichst deine Isolde

Sonntag, 15.05.16 17:36

Philipp Weilinger

Sehr geehrter Herr Betz!

Es ist wirklich nicht so lange her als ich dich kennen gelernt habe. Es war nicht persönlich von Angesicht zu Angesicht, sondern vielmehr eine Bekanntin, die mir ein Buch von dir geschenkt hat. Schon einige Jahre zuvor bist du mir über den Weg gelaufen, als mein Vater von seiner Schwester ein Buch mit den Titel "Willst du normal sein oder glücklich". Damals dachte ich mir, ist der bekloppt, mein Vater wahrscheinlich genau so. Wir haben schon seit längeren eine Differenz und das ist auch in Ordnung so. Gerade eben habe ich mir wieder deinen Vortrag auf youtube angehört, den ich letztes Jahr gehört habe und mir wurde etwas Wesentliches bewusst. Heute bin ich ganz wo anders als letztes Jahr. Nicht nur ortschaftlich, sondern persönlich. Das Ganze hat mit dir einiges zu tun, denn ich verstand deine Botschaft und siehe da, es änderte sich alles. Früher wäre ich festgesteckt und hätte aus Panik nicht gewusst wie ich da raus komme und das über Jahre hinweg. Wie gesagt du hast wirklich einiges dazu beigetragen. Alles gute und bis bald.

Dienstag, 03.05.16 08:45

Beatrice Hug

Lieber Robert
Nach unzähligen "Therapien" etc. ist gestern, nach der Lektüre eines deiner Bücher, ein Damm gebrochen. Es ist unglaublich! Schon zu oft habe ich mit dem und um das innere Kind geweint und war unendlich traurig mit ihm. Seit gestern aber, danke, danke, danke, nehme ich es in meine Arme, liebe und umsorge es und das ist der Himmer auf Erden.
Vielen herzliche Dank! Bea

Donnerstag, 28.04.16 22:13

Georg Erhart

Danke lieber Robert !

Ich habe vor einigen Tagen den Brief von der T-Woche bekommen und Heute hab ich Ihn in Ruhe gelesen :-)
Super, hat mir viel Freude, Dankbarkeit (auch an Dich) sowie die Bestätigung gegeben dass ich auf dem richtigen Weg bin.

Alles Liebe, Georg

Donnerstag, 28.04.16 09:18

Birgit Lösch

Lieber Herr Betz, Sie sind wundervoll. Ich liebe Ihre so tolle Stimme. Im Jahr 2013 sind Ihre Meditationen zu mir gekommen. Endlich versteh ich warum viele Dinge in mir so schmerzhaft reagiert haben und ich wusste nie was das ist. Und dachte immer, das ist halt so.
Eine unendliche Befreiung ist in mir passiert. Gestern wurde ich von der geistigen Welt wieder zu der Meditation nimm deinen Thron wieder ein. Da hatte ich Gänsefell und Zellenalarm ohne Ende, das will ich immer spüren. Ich möchte allen Menschen mitteilen, das Krebs und jede Krankheit heilbar ist. Nur jeder sollte die Verantwortung selbst übernehmen. Danke für ihr liebevolles SEIN, Sie Engel auf Erden.
Wenn ich Sie mal persönlich sehe, gibts nen Drücker, od Sie wollen oder nicht. :o)

Herzliche Grüße
Birgit Lösch

Sonntag, 24.04.16 09:42

Susanne Lauer

Lieber Herr Betz. Ich bin 51 Jahre alt. Seit ein paar Monaten merke ich, dass in meinem Leben ein, zwei Sachen nicht stimmig sind. Dass es Zeit für einen Aufbruch, eine Veränderung ist. Erst kürzlich sagte ich zu meinem fast 80jährigen Vater, einem rastlosen Sucher nach äußerer Sicherheit, die es ja bekanntlich nicht gibt, dass das einzige, was im Leben wirklich zählt die LIEBE sei, die Liebe zu den Mitmenschen, Freunden und Familie. Ich kannte eine ihrer Aussagen bereits. Da stieß ich in einem Geschäft auf Ihr Buch "Willst du normal oder glücklich sein?" genau in jenem Augenblick, es gibt keine Zufälle, ich habe es mit großer Freude und Befriedigung gelesen und ich werde mich weiter mit Ihnen und Ihrer Arbeit beschäftigen, vielen Dank!

Donnerstag, 21.04.16 14:21

Christiane Baltes

Lieber Herr Betz,

auch heute möchte ich Ihnen von Herzen danken,
für Ihre zärtlichen und liebevollen Worte, die sie meinem kleinen Mädchen geschenkt haben. Ich konnte alles fühlen,
die Zärtlichkeit,,.... die Weichheit,,.... die Erleichterung,.....die Weite......und das Genießen.
Ich danke Ihnen.

Sie haben mich dazu ermutigt, es auch einmal selbst zu versuchen, und ich freue mich darauf zu entdecken, wie zärtlich ich zu mir selbst sein kann.

Montag, 18.04.16 23:02

Christiane Baltes

Lieber Herr Betz,
ich danke Ihnen dafür, dass ich aus Ihrem Munde endlich all das hören durfte, was mein Herz schon immer wusste. Ich bin fast daran zerbrochen, dass mein Herz so rein und unversehrt ist und ich aber in der Welt genau das Gegenteil wahrnehme.
Danke für das Wissen, dass wir endlich die Welt und uns Menschen erlösen können und dass wir dieses Wissen zu allen Lebewesen tragen dürfen, die vor uns waren und nach uns sein werden.
Jeder in meiner Umgebung wollte mir einreden, dass ich das Elend in der Welt doch nicht mit einer inneren Haltung verändern kann.
Ich habe unentwegt an mir gezweifelt und dabei so viel Energie verbraucht, dass ich lebensbedrohlich krank wurde und immer wieder total erschöpft war. Unbewusst habe ich die Lebenshaltung angenommen, dass ich "irgendwie nicht lebensfähig sei", dass ich "falsch auf dieser Welt sei". Fast wäre ich daran verzweifelt. Jetzt fühle ich mich ruhiger, geborgener und innerlich stärker, denn ich spüre, nein ich weiß, dass sie "Recht" haben und dass ich willkommen bin in dieser Welt.

Mittwoch, 13.04.16 11:42

Gabi Bohnenkamp

Hallo Robert,

danke für das tolle Interview auf Rai Südtirol "Radiowohnzimmer".
Ich freue mich schon auf P`TAAH und Jani King; bis dahin eine schöne Zeit und lb. Grüsse

Gabi

Freitag, 08.04.16 15:43

Janine Teela

Lieber Robert Betz,

Ich wollte einfach nur mal danke sagen dafür dass es Sie gibt und für ihre Arbeit! Sie haben das leben vieler Menschen ins positive verändert, Sie haben Augen geöffnet, die lange vergeblich versucht haben, sich ohne Erfolg zu öffnen. Ich bin Alleinerziehend, 26 Jahre Jung und mein Leben fing an sich endlich ins Positive zu ändern als ich den Vortrag "Lerne dich selbst lieben" letztes Jahr hörte. Diese Welt zu betreten und zu verstehen, mich selbst lieben zu lernen und Vieles mehr, verdanke ich ihnen. Meine 3jährige Tochter hat endlich eine Mutter die ihr leben in Glück und positiver Einstellung und Zufriedenheit lebt und dies auf ihre Kleine übertragen kann. Ich lobe meine Tochter jeden Tag und sage ihr wie stolz ich auf sie bin, weil sie genau so ist wie sie ist und ich wünsche, dass sie sich nie verstellt wie ich mein lebenlang 25 Jahre lang. Sie haben so viele Leben gerettet mit ihrem Talent, mit ihren Worten. Sie können so unglaublich stolz auf sich sein, danke danke danke dass es Sie gibt !




Sonntag, 03.04.16 20:58

Mandy Tiger

Sehr geehrter Herr Robert Betz!
Sie schreiben viel worüber ich mir schon lange einen Kopf mache. Ich weiss, dass man vieles nicht ändern kann, ich nehme es an und schaue, was ich für mein Umfeld verändern kann ohne selber dabei auf der Strecke zu bleiben. Ich habe mir mein Leben bewusst so angenommen wie es ist, weil ich es einfach so für richtig halte. Ich weiss, dass es auch nicht immer leicht ist, weil ich immer auf Neue kämpfen muss. Darum bin ich ihnen sehr dankbar für ihre Texte. Da suche ich mir immer wieder das raus, was ich für mich umsetzen kann, weil ich nie auf hören werde zu kämpfen bis ich es geschafft habe, mein Ziel zu erreichen.

Freitag, 01.04.16 18:43

Nina Ute Righetti

Vielen Dank für die äußerst wertvolle April-Botschaft.
Genau daran merke ich das Wahrhaftige an Robert Betz. Es gibt Kollegen
die sind durch die aktuellen Ereignisse mit einer sehr negativen Energie
behaftet. Daran kann man dann sehr gut feststellen, ob derjenige dass was er lehrt nur in der Theorie lebt oder im Herzen.
Danke Robert:)

Kundenservice
Robert Betz Transformations GmbH

Für inhaltliche Fragen rund um das Seminar wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice:

Tel.: +49 (0)89 - 890 830-0
Fax: +49 (0)89 - 890 830-499

info@robert-betz.de


Bürozeiten:
Montag von 9:00 bis 17:30 Uhr
Dienstag von 10:00 bis 17:30 Uhr
Mittwoch - Freitag von 9:00 bis 17:30 Uhr
Mittagspause von 12:30 bis 13:30 Uhr

XING-EVENTS Kundenservice

Für Fragen rund um die Ticketabwicklung von Vorträgen und Tagesseminaren wenden Sie sich bitte an unseren Ticketdienstleister XING-EVENTS:

Tel.: 0800-2642636 oder +49 (0) 89 552 73 58 11

support@xing-events.com

Adresse und Anfahrt

Robert Betz
Transformations GmbH
Bavariaring 26
D-80336 München

Newsletter Anmeldung

Roberts aktuellen Brief und mehr regelmäßig als Newsletter erhalten