Liebe Freunde,
sehr geehrte Damen und Herren,

ich lade Sie herzlich ein, hier in meinem Gästebuch Ihre Meinung und vor allem Ihre Erfahrungen, die Sie vielleicht schon mit den Inhalten meiner Arbeit und der Arbeit der Seminarleiter, Therapeuten und Coaches gemacht haben, mit anderen Menschen zu teilen.

Ihr

Anzeige: 1 - 20 von 3643.
Dienstag, 10.10.17 12:54

Mirjam Kleinberger

Alles was ist, wirkt!
Danke Robert!
Gedicht, Meine Reise zu mir Selbst:

Der Weg oft steinig und schwer
hart gepflastert bis innerlich leer
selbst isoliert in Beziehung und Kontakt
schlug das Herz weiter im Takt.

„Stirb und werde“ hieß es dann
steht Bedrohlichkeit im Leben an
die Angst brachte dann hervor
es lebte der armselige Thor.

Psychosomatik nahm ihren Lauf
des Lebens Sinn gab beinahe auf
meine Seele weinte leise
und so begann die wahre Reise.

Symptome keimten in meiner Brust
gespeist mit wenig Lebenslust
ein innerer Kontakt ergab sich nun
und ich erreichte mich in meinem tun.

Mit Beharrlichkeit fragte ich mich
was will und brauche ich
innerer Dialog nahm seinen Lauf
und mein Leben reagierte darauf.

Komplizierte Krisen ohne Ende
auch Dramen brachten keine Wende
aufeinander folgender Verlust
brachte immer neuen Lebensfrust.

Danke, danke, danke

Konflikte und schadensreiche Strategie
Mit Ergebnis „Das schaffe ich nie!“
eine sanfte innere Stimme wurde lauter
und täglich wurde sie mir vertrauter.

Lerne Mensch sein, mit allem was ist
bevor die Angst dein Leben frisst
erhörte ich meiner Seele schreien
lass nicht zu, dass wir uns entzweien.

Das Infantile begann zu lauschen
und ließ sich liebevoll berauschen
auch das Reife brach dabei hervor
schweigsam nun der armselige Thor.

Ein wundervoller Keim entstand
Leben im Herzen verbunden mit Verstand
ein zartes Pflänzchen wuchs daraus
ich pflegte es, tag-ein tag-aus.

Die Blätter und Dornen im Lauf der Zeit
eine Blütenknospe zum Wandel bereit
in ihrer wundervollen Liebspracht
eine zarte Blüte hervor gebracht.

Aus alten Narben neu entdeckt
Gefühle die sich tief versteckt
das Ego ringt nach Atemluft
letztendlich sein Wiederstand verpufft.

Auch die Schatten wurden stärker
gewohntes Verweilen in Verlies und Kerker
während ich im Höllenkessel brodelte
das Licht im Herzen unbekümmert loderte.

Die Wirksamkeit einer göttlichen Kraft
die Liebe im Herzen, die alles schafft
Übung und Disziplin waren gefragt
dabei wuchs die Liebe von Tag zu Tag.

Ambivalenz und Angst als Diebe
mein Spiegelbild mich stets betrübe
da zeigt mir der Himmel die Venus seiner Sterne
auch der Mars erkennbar in der Ferne.

Da stand ich nun als armer Thor
und war so klug als wie zuvor
mein Lebenspanorama mit Berg und Tal
und manchmal wurde das Ich zur Qual.

Wissend lächelte das Leben und sagt´ heiter
Geh doch einfach weiter!
Die Welt zeigt dir stets einen neuen Ort
du findest Heilung im Herzen dort.

Bereichert durch des Lebens Schätze
die Lebenslust durch neue Plätze
erstickten Symptome in ihrem Kern
nun lebe ich von Herzen gern.

Ich bin was ich bin
Licht und Schatten in mir drin
Gefühl ist Glaube und Gebot zugleich
rein die Liebe birgt Erfolg und macht mich reich!

Mit Mut und Vertrauen Hand in Hand
schreite ich nun durch mein Lebensland
mein Gelände stets selbst kreieren
und mich niemals mehr verlieren!

Samstag, 30.09.17 05:44

C. P.

Es ist als könnte man die Matrix sehen - wie wachgeküsst.

Donnerstag, 28.09.17 11:20

Alexandra Bosch

Robert Betz, ich liebe Sie!

Sie begleiten mich schon ganz lange.

Ich habe Ihre Worte immer und immer wieder inhaliert und sie in all meinen Zellen gespeichert. Meine daraus entstandenen eigenen Gedanken bringen mein Herz jeden Tag zum singen und springen vor Freude.

In diesen Eintrag packe ich all meine Dankbarkeit, Verbundenheit und Liebe.

Ihre Alexandra

Dienstag, 26.09.17 18:03

Robin Zangerl

Lieber Herr Robert Betz!

Es ist mir ein "Herzens-Bedürfnis!" - so hätte ich wahrscheinlich vor einiger Zeit noch nicht formuliert - Ihnen zu danken. Sie sprechen sicher ganz viele Menschen (auch mich) an und zeigen wunderbare Möglichkeiten auf, um den eigenen Weg zu gehen und eben dem "Herzen" zu trauen und vertrauen.
Ich bin nur zufällig auf Ihr Buch "Raus aus den alten Schuhen" gestoßen, ob es den Zufall gibt, glaube ich persönlich nicht, denn ich glaube, alles hat seinen Sinn im leben. Es hat mich von Beginn an getroffen und mir meine wahren Gefühle gezeigt.
So bringe ich nun auch den Mut auf, und habe in meiner Arbeit als Lehrer ein Sabbatical beantragt, um mich weiterzuentwickeln. Gerne möchte ich nun Menschen in der Natur begleiten, da ich mich dort wirklich wohl fühle. Dadurch gebe ich einige Sicherheiten auf,
da mein derzeitiger Beruf wirklich viele Annehmlichkeiten bietet. Außerdem habe ich eine Familie, mit drei Kindern und eine wunderbare Frau. Gerade sie ist es, die mich dazu motiviert hat, da sie mich liebt und loslässt. Manchmal habe ich sie innerlich als "Arsch Engel" verurteilt, da sie mich immer wieder aus der Starre holt und mich ständig in Bewegung bringt. Nun habe ich Ihr neues Buch "Jetzt reicht´s mir aber" in den Händen und mir ist alles klar.
Auch mit meinen Eltern, sie sind nicht mehr ganz jung, habe ich ehrliche und tiefe Gespräche geführt. Sie zeigten für mich überraschenderweise viel Verständnis und bestärken mich in meinem Entschluss.
Abschließend noch einmal vielen herzlichen Dank - Sie sind ein Himmels- Engel ;-)

Mögen Sie noch vielen Menschen Gutes tun und bleiben sie so aktiv und wohlwollend.

Ganz liebe Grüße
Robin Zangerl

Samstag, 23.09.17 17:47

Ingrid Kons

Lieber Robert! Meinen herzlichsten Glückwunsch zum Geburtstag!! Schön, dass es Dich gibt! Alles Gute für das neue Lebensjahr! Herzliche Umarmung! Ingrid

Samstag, 23.09.17 13:57

Andrea Seelenvogel

Alles Liebe und Gute zum Geburtstag!

Samstag, 23.09.17 12:35

Franz Waizinger

Sehr geehrter Herr Betz!
Ich war am Montag den 18.09.2017 fast ‚zufällig‘ bei Ihrem Vortrag in Thalheim bei Wels. Nach Ihrem Vortrag bin ich dann am Eingang mit Ihnen ins Gespräch gekommen. Sie haben mein/Ihr Buch signiert, ich habe erzählt, dass ich im Flugzeug (zurück von einem Seminarurlaub 2013 auf Lesbos) einmal neben Ihnen gesessen bin, aber dann den Platz gewechselt habe etc.
Sie haben mich gefragt, ob ich ‚auf dem Weg‘ bin und ich habe etwas zögerlich geantwortet.
Seither geht mir Ihre Frage nicht mehr aus dem Kopf, denn mir ist danach ganz klar geworden, dass die richtige Antwort lautet:
‚JA, ich bin auf dem Weg!‘
Nach 50 Jahren Lebenszeit!
Es ist erstaunlich, was sich ‚plötzlich‘ speziell in den letzten Wochen und Monaten alles verändert (in mir). Nicht zuletzt dank Ihrer unzähligen Vorträge, Seminare, Meditationen, CDs und Bücher etc.
Ich habe immer alles aufgesaugt und verschlungen, und jetzt hat es zu wirken angefangen.
Ich habe es mehr und mehr geschafft, nach schmerzlichen Ereignissen und Verletzungen (vermeintlich durch andere) mich in Stille hinzusetzen und zu schauen, was da in mir ist, um es ‚wahr zu nehmen‘, ‚an zu nehmen‘ und ins Fließen zu bringen. Ich habe das Gefühl, ich komme erst jetzt nach und nach zu mir selbst und bin…
.. auf dem Weg in die Freiheit!

Vielen, vielen herzlichen Dank Herr Betz für Ihr Dasein und Ihr Wirken!!!

Liebe Grüße
Franz Waizinger

Samstag, 23.09.17 11:18

Susanne Rennert

Lieber Robert!

Alles Gute zum Geburtstag! Und Danke für deine Arbeit.

Liebe Grüße

Susanne

Samstag, 23.09.17 10:53

Elisabeth Messaoudi

Happy birthday, Robert Betz,
Sein in Liebe,
Sonne im Herzen,
herzlichst,
Elisabeth Messaoudi

Samstag, 09.09.17 00:45

Elisabeth G

Sehr geehrter Herr Betz,

ich möchte mich ganz herzliche bei Ihnen für Ihr Sein und Ihr Tun bedanken!!

Nachdem ich quasi ein Jahr lang mit „Ihnen“ aufgestanden, mir am Weg zur Arbeit und wieder zurück Ihre CDs gehört habe, sowie mit Vorträgen oder Meditationen von Ihnen wieder „schlafen gegangen“ bin, hat sich mein Leben radikal geändert.

In meiner damaligen Situation war ich völlig unglücklich an meinem Arbeitsplatz und alles und jeder schien sich gegen mich verschworen zu haben, meine Beziehung ging in die Brüche und auch sonst sah meine Welt nicht rosig aus. Nach nur ein paar Monaten gelang es mir mich mit Tränen in den Augen von meinen liebgewonnen Kollegen zu verabschieden, um noch einmal mit Anfang 30 ein zweites Vollzeitstudium zu beginnen, nach dem ich mich schon seit Jahren gesehnt hatte. Dort durfte ich erfahren, dass sich meine "Arbeit" gelohnt hat, denn an meinem neuen Platz durfte ich viel Schönes erfahren, vor allem die völlige Akzeptanz und Wertschätzung meiner neuen Umgebung mir gegenüber.

So möchte ich mich ganz herzlich bedanken, dass Sie, sichtlich unermüdlich, schlafenden Menschen die Augen, in ein wahrhaftiges, glückliches und erfülltes Leben öffnen und so zu lebenslangem Lebensglück verhelfen -und nach all den Jahren dabei noch immer so voller Liebe, Verständnis, Güte und Herzlichkeit für die Menschen sind.

Es ist schön, dass Sie mit gutem Beispiel vorangehen und sicher auch vielem Widerstand getrotzt haben und/oder noch immer trotzen, aber dennoch nie aufgegeben haben an Ihre Sichtweise einer heilen Welt zu glauben.

Vielen Dank für die Weitergabe der immer neuen Impulse, die durch Sie kommen & auch für den Frieden in der Welt, den Sie ein Stück weit verbreiten!

Finde es auch sehr lobenswert und bin Ihnen sehr dankbar für Ihre kostenlosen Online-Seminare und andere wundervolle gratis-Beiträge, um die Welt jeden Tag etwas besser zu machen!!!

Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen Erfüllung, Glückseligkeit, Freude und Dankbarkeit in Ihrem ganz persönlichen Leben!

Herzlichst
Elisabeth

Donnerstag, 07.09.17 22:56

Karen Lill

Sehr geehrter Herr Betz,
der Brief zur Bundestagswahl ist ganz große Klasse. Sie schaffen es, zugleich unpolitisch und doch zutiefst demokratiebewußt zu schreiben. Wir können in diesem Zeitalter so viel für uns lernen und tun, weil in unserm Land Frieden und Freiheit herrschen. Wunderbar ist Ihr Brief. Echt gut!

Donnerstag, 07.09.17 18:16

Roman Malek

Lieber Robert,
ich danke meinem Gott und allen meinen Helfer eine solche wunderbare Erfahrung gemacht haben zu dürfen.
Die selben bitte ich auch für reichen Segen über dich und dein so wichtiges Werk. Mögest du weiterhin so kraftvoll und voll des Geistes geleitet sein.
Herzlichen Dank auch an all deine lieben Helfer, TT's und Medien die im Stillen für uns da sind.
Roman

Donnerstag, 31.08.17 21:48

Hans-Gerd Müllenborn

Lieber Robert Betz, ich danke Dir von ganzem Herzen für dieses wunderbare Online-Seminar mit der tiefgehenden und erwachendenden Meditation am heutigen Abend. Danke Danke ..

Freitag, 25.08.17 10:36

Daniel Schwartz

Sehr geehrter Herr Betz,

ich bekam vor einiger Zeit zwei Karten von einer sehr guten Freundin, zu einem Ihrer Vorträge geschenkt.
Sie ist ein großer Fan von Ihnen und wollte eigentlich selbst mit einer Bekannten zu Ihnen kommen, was leider dann nicht möglich war.

Glück für mich!

Sie, Ihre Arbeit und Ihre Vorträge waren mir bis dahin völlig unbekannt, weshalb ich mit meiner Partnerin ganz unbedarf nach Karlsruhe fuhr, um gespannt Ihren Worten zu lauschen.

Ich bekomme immer noch Gänsehaut wenn ich hier schreibe. Jeder Satz war wie eine Offenbarung über mein Leben. Was sie sagten und erzählten, traf mich tief und holte das hervor, was ich eigentlich schon immer in mir hatte, aber nie danach lebte, sondern es nur versuchte anderen Recht zu machen um nicht anzuecken.

"Glück ist eine Frage der Entscheidung"

Richtig!

Ich hatte mich bis dahin dazu entschieden, irgendwann mal glücklich zu sein. Irgendwann wenn mal das Haus bezahlt ist. Irgendwann wenn, wenn ich mal ein tolles Auto habe, aber nicht jetzt.

Nach Ihrem Vortrag erkannte ich, dass das nicht der Weg ist, den ich weiter gehen möchte und mit der Frau an meiner Seite nicht gehen kann.
Noch bevor wir nach dem Vortrag am Auto waren, bemerkte sie, das sich bei mir etwas verändert hatte.

Das führte nun dazu, dass ich mich von meiner Partnerin trennte, wir das Haus verkaufen, ich mit 37 Jahren bei meinen Eltern vorübergehend wieder eingezogen bin, meine ganzen überflüssigen Dinge verkauft habe und ein neues Leben beginne, mit meinen alten Freunden, die in meiner "Abwesenheit" weiter lebten, aber auf mich gewartet haben und mich nun wieder in die Arme schließen.

Mein Leben ist wie ein Puzzle, welches ich gerade zusammensetze.

Alles fügt sich und wird gut.

Ich möchte Ihnen von ganzem Herzen für dieses Geschenk danken und freue mich auf den nächsten Besuch bei Ihnen.

Dienstag, 22.08.17 12:22

Gabi Bohnenkamp

Hallo Robert
Danke für dein neues Buch `Jetzt Reicht`s mir aber`. Wunderbar fließend geschrieben und ein Genuß beim Lesen. Für mich jetzt schon ein `Bestseller`.
Namaste Gabi

Montag, 31.07.17 04:40

Dorys Friedrich

Lieber Robert Betz,

vielen Dank für Deine Arbeit ! Kürzlich bin ich in youltube über etliche Vorträge von Dir gestolpert... und Deine Worte sagen mir so viel.

Eine Erfahrung möchte ich teilen, meine Tochter sagte mir häufiger, sie hätte nachts Angst, wenn es dunkel sei... ich sollte das Licht anlassen. Und was sagte ich ihr ?? "Du brauchst keine Angst zu "haben..." :-) nach dem ich einige Deiner Vorträge hörte, sagte ich ihr "ja, es ist o.k., dass Du Angst hast, hatte ich früher auch immer im dunkeln... hab Angst und dann kuschle dich an mich, ich bin bei dir"... und was ist passiert? Nie wieder danach hatte sie Angst im dunkeln... es war magisch.

Danke, danke !!!!

Gerade höre ich "Mich selbst lieben lernen" und hier sagtest Du etwas zu den Kindern, die "nie falsch sind".. mit ihren Wutausbrüchen, Verhaltensauffälligkeiten usw...
und Du sagtest "wenn mir eine Mutter sagt "ich möchte Ihnen mein Kind bringen", dann sage ich "nein, ich nehme Dich" Großartig !

Eine Anmerkung zu der Spiegelung.
Ich denke nicht, dass wenn jemand "mich schlägt" mir zeigt, wie schlecht ich selbst über mich denke.
Ich war mit Menschen (Männern) zusammen, die mich "schlecht behandelt" haben, aber ich weiß, dass ich nicht schlecht (in dem Sinne) über mich gedacht habe. Es war meine Prägung... so wie ich gedacht habe, dass Männer zu Frauen sind (so wie es mein Vater (Mann-ideal) mir vorgelebt hat), ich wusste, dass da nichts wahres dran ist, trotzdem habe ich länger gebraucht, um mich von diesem Mann zu entfernen... Es ist die Prägung und nicht die Spiegelung meiner Person. Denke ich :-)

Lieber Robert Betz, danke, Deine Vorträge, Deine Stimme, Deine Worte helfen mir, lassen mich zuweil schmunzeln
Große Arbeit !!!
Dorys

ps. ich habe vor paar Jahren den "Absprung aus der "braven-Falle" geschafft, bin ausgewandert, und habe letztes Jahr angefangen zu malen, was mich erfüllt und vollständig macht. Jetzt lebe ich da, wo ich leben will, jetzt tue ich das, was mich glücklich macht (mit 42 Jahren)

Freitag, 28.07.17 07:04

Edith Koepp

Lieber Robert Betz,
tausend Dank für die Weitergabe Ihres außergewöhnlichen Talentes. Seit Ihrem ersten Buch sind Sie mein Ratgeber, Freund, Tröster und Quelle von Wahrheiten/Weisheiten. Ich nehme dieses Geschenk des Lebens dankbar an und freue mich, so mehr und mehr mich zu leben und immer klarer Liebe zu sein.
Nun habe ich auch noch das Glück gehabt, eines Ihrer Bücher zu gewinnen, das ich noch nicht hatte, da ich im Ausland lebe. Meine Freude darüber ist so groß, hat das Leben mir genau das richtige Buch geschickt. Die Aufmachung des Buches ist so schön und wertvoll und es macht Spaß, es in der Hand zu halten. Es animiert dazu, möglichst oft darin zu lesen. Vielen Dank - auch an alle anderen, die geholfen haben, das Buch so auf den Markt zu bringen. An dieser Stelle auch Danke für die Online-Seminare und youtube-Beiträge, die täglichen Inspirationen und vieles mehr. Unglaublich was das Leben sich ausdenkt, um uns zu unterstützen...
Viele Grüße
Edith Köpp


Donnerstag, 20.07.17 11:23

Gabriele Eichelter

Vielen herzlichen Dank, ich bin mehr als überwältigt von Ihrem grossartigen Buch " Willst du normal sein oder glücklich?" Es hat mich abgeholt.

Samstag, 08.07.17 10:37

Karin Neugebauer

Hallo Herr Betz,

am Montag 04.07.17 befand ich mich im Auditorium Ihres Vortrags in Wilhelmshaven.
An dieser Stelle möchte ich Ihnen danken für Ihre wertvolle 20-jährige Arbeit; dieses fand ich an dem Abend nicht ausreichend gewürdigt.
Gerne nehme ich zwischendurch eins Ihrer Bücher zur Hand oder höre einen Vortrag, um mich an die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu erinnern, wenn die Alltäglichkeit mich von mir entfernt.

Danke und weiterhin alles Gute
liebe Grüße
Karin N.

Dienstag, 04.07.17 23:20

Jutta Knappe

Lieber Robert,
ich möchte dir das Allerbeste zu deinem Jubiläum wünschen und hoffe, dass du noch lange deine Vorträge und Seminare anbieten kannst. Ich habe im März 2017 zum ersten Mal deinen Namen gehört und beim ersten Vortrag, den ich auf YouTube angesehen habe, wusste ich, dass du mir das Werkzeug in die Hand gibst, mit dem ich endlich meine Probleme aus Kindheit und Jugend bearbeiten und ein für allemal die Vergangenheit loslassen kann. Durch eine langjährige Psychotherapie wusste ich, was bei mir passiert war, aber es fehlte die Transformation des damals Gefühlten. Mit einer T-Woche und regelmäßigen Meditationen bin ich in wenigen Wochen zu einem deutlich glücklicheren und zufriedeneren Menschen geworden. Was mir noch sehr schwer fällt, ist die Fähigkeit, auf mein Herz zu hören. Das habe ich wohl in meinem ganzen Leben vorher niemals getan. Sehr gute Begleiter sind für mich die Bücher von Chr. Beerlandt, die ich beide sofort gekauft habe. Mir helfen die Erklärungen zu den Symptomen des Körpers und den Nahrungsmitteln, mich immer wieder neu zu zentrieren, so dass ich mich weniger im Außen verliere. Außerdem liefern mir die Informationen dankbare Hinweise, welche Meditation jetzt gerade die richtige für mich ist. Damit erkläre ich mir meiner Veränderung in so kurzer Zeit. Davon bin ich selbst sehr fasziniert und manchmal stehe ich als Beobachter neben mir und wundere mich, wie ich jetzt auf Dinge reagiere, über die ich mich vor einem halben Jahr z.B. geärgert hätte. Die positive Resonanz von anderen Menschen nimmt immer mehr zu. Vorgestern machte mir ein mir bis dahin fremder Mensch ein wunderschönes Kompliment, indem er mir sagte, dass ich ein warmes offenes Lächeln und ein sehr freundliches Wesen habe. Früher wäre es mir peinlich gewesen, doch heute habe ich mich bedankt und mich sehr gefreut, ohne das Bedürfnis zu haben, ihm auch etwas Freundliches zu entgegnen. Das alles bin ich jetzt mit deiner Hilfe, lieber Robert. Ich bin sehr glücklich, dass es Sie gibt und mich die Fügung zu dir gebracht hat. Alles Liebe für dich, dein Team und deine Therapeuten. Nach Lesbos werde ich bestimmt auch noch mal kommen. Liebe Grüße
Ihre Jutta Knappe

Kundenservice
Robert Betz Transformations GmbH

Für inhaltliche Fragen rund um das Seminar wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice:

Tel.: +49 (0)89 - 890 830-0
Fax: +49 (0)89 - 890 830-499

info@robert-betz.de


Bürozeiten:
Montag von 9:00 bis 17:30 Uhr
Dienstag von 10:00 bis 17:30 Uhr
Mittwoch - Freitag von 9:00 bis 17:30 Uhr
Mittagspause von 12:30 bis 13:30 Uhr

XING-EVENTS Kundenservice

Für Fragen rund um die Ticketabwicklung von Vorträgen und Tagesseminaren wenden Sie sich bitte an unseren Ticketdienstleister XING-EVENTS:

Tel.: 0800-2642636 oder +49 (0) 89 552 73 58 11

support@xing-events.com

Adresse und Anfahrt

Robert Betz
Transformations GmbH
Bavariaring 26
D-80336 München

Newsletter Anmeldung

Roberts aktuellen Brief und mehr regelmäßig als Newsletter erhalten