Liebe Freunde,
sehr geehrte Damen und Herren,

ich lade Sie herzlich ein, hier in meinem Gästebuch Ihre Meinung und vor allem Ihre Erfahrungen, die Sie vielleicht schon mit den Inhalten meiner Arbeit und der Arbeit der Seminarleiter, Therapeuten und Coaches gemacht haben, mit anderen Menschen zu teilen.

Ihr

Anzeige: 1 - 20 von 3680.
Sonntag, 03.06.18 19:50

Isabelle Anderegg

Robert Betz,
ein bewundernswerter Menschen.
Verzaubert und verwandelt seine ZuhörerInnen mit Herz. Seine Auffassungsgabe, gekoppelt mit fundiertem Wissen aus der Psychologie und Herz Herz Herz ergeben eine unwiderstehliche Mischung zur Weiterentwicklung eines jeden Teilnehmers. Seine Ansätze sind einfach und verständlich. Meine Sinne versuchten jeden Ausdruck seines Wissens aufzusaugen. Eine grosse Erfahrung mit Menschen ist stark spürbar. Eigentlich hätte ich keine Pause oder Mittag gemacht. Mein Herz lacht und singt vor Freude! Grazie, Danke, Merci
Isabelle Anderegg, Thun

Mittwoch, 02.05.18 14:03

Angela Heinevetter

Sehr geerhter Herr Betz!
Ich hatte die Ehre und das Vergnügen, mit Ihnen als Leiter und 106 weiteren Teilnehmern am 29.04.18 in Koblenz auf dem Rhein Ihr Tagesseminar zu besuchen und gleichzeitig die herrliche Schifffahrt und Landschaft zu genießen.
Es war das erste Seminar bei Ihnen und garantiert nicht das letzte.
Ich habe sehr viel gelernt; vor allem das jeder Mensch für sich selber die volle Verantwortung trägt und sich mehr oder weniger unbewusst selber seinen jetzigen Zustand erschaffen hat.
Ich werde weiter lernen und das Gelernte in mein Leben holen. Denn dadurch erhoffe ich mir mehr Lebensfreude und Glück.
Vielen Dank für Ihre freundliche, warmherzige und wahrhaftige Begleitung.

Samstag, 28.04.18 22:44

Markus Meseck

Sehr geehrter Robert Betz

ich möchte mich einfach mal für den Rat bedanken,
die unterdrückten Empfindungen aus der Kindheit fliessen zu lassen,
denn als ich heute Abend, aus welchen Gründen auch immer,
die schlimmste Empfindung in meiner Kindheit aus mir sprudeln lies,
war das wie ein Befreiungsschlag, wie als würde man alle Drogen der Welt auf einmal nehmen,
ich fühle mich jetzt frei und könnte die Welt umarmen.
Das ist der Hammer! Also einfach vielen vielen Dank

Montag, 23.04.18 17:59

Karin Kodinger

Lieber Robert,
herzlichen Glückwunsch zu Deinem Jubiläum, ganz viel Inspiration für Deine tolle Arbeit weiterhin.
Für Dein Geschenk, das Jubiläumsheft, vielen lieben Dank, es ist eine spannende Zusammenfassung.
liebe Grüße Karin aus Köln

Samstag, 21.04.18 09:24

Christine Werner

Lieber Herr Betz,

ich möchte Ihnen an dieser Stelle herzlich für Ihre tolle Arbeit danken. Das erste Mal kam ich 2012 mit Ihren Vorträgen in Kontakt. Ein guter Freund drückte mir eine CD in die Hand und meinte‚ dieser Mann könnte Dein Leben verändern‘. Und in der Tat, ich dürfte so viel über mich und das Leben lernen. Das, was Sie lehren, unterscheidet sich maßgeblich von dem, was ich selbst im Bereich Psychologie, Coachingausbildung gelernt habe. Ein Schlüssel war für mich der Umgang mit Gefühlen. Kein ,Tschaka, Du springst drüber hinweg‘ oder ‚Das ist alles nicht so schlimm‘, sondern durch sie lernte ich mit ihnen liebevoll, annehmend umzugehen.
Ich bedanke mich ebenfalls für Ihre Übersetzung und Veröffentlichung der P‘taah Bücher. Für mich sind das die einfachsten, effektivsten Schlüssel zu einem neuen Bewusstsein bzw. einem Leben in Freude.
Das, was Sie und Jani King (P‘taah) mir mitgegeben haben, ist ein Geschenk, welches ich auch täglich in meiner Arbeit mit meinen Klienten teile, mit großer Resonanz.
Viele Worte, kurz: Danke aus ganzem Herzen!
Wir sehen uns beim Vortrag im Juli in Hamburg mit Jani. :-)

Herzlich
Christine Werner

Dienstag, 27.03.18 17:42

Sabine K.

Schon viele Jahre bin ich auf dem Weg. Auf dem Weg zu mir zu gelangen. Verschiedene Ausbildungen mit viel Selbsterfhrung. Doch bin ständig weiter auf der Suche und kann es nicht finden. Kann mich und mein Ja zum Leben nicht finden. Lebe nicht in meiner Er-Füllung. Doch seit meiner heftigen Grippe habe ich mehre Infos von Robert Betz gelesen und angeschaut. Verg. Montag habe ich mit meinem Mann den online live Vortrag gehört. In der Meditation zu meinem inneren Kind habe ich erst nur Dunkelheit wahrgenommen. Konnte meine Kleine nicht sehen. Normal habe ich keine Probleme damit oder Blockaden. Ich sah sie nicht aber ich spürte sie. Und plötzlich nahm ich wahr,dass ich ganz ganz klein war. Ich war noch nicht auf der Welt. Noch im Bauch meiner Mutter. Hier nahm ich noch jemand wahr. Der schmerz war da. Das andere ging und ich war alleine zurück geblieben. Da kam mir ein neuer Glaubenssatz. Ich darf leben. Ich soll sogar leben und mir die Erlaubnis geben die Fülle zu nehmen. Ich habe nicht mit meinem Mann darüber gesprochen. Heute berichtete er mir von einem seltsamen Traum. Er hatte mit meinem Bruder gesprochen. Er sagte zu meinem Mann dass er auf mich aufpassen soll und mich immer gut behandeln. Da war mir als hätte mein verstorbener Zwilling mir sagen wollen,dass er froh ist,dass wir diese Begegnung in der Mediation hatten und froh ist,dass ich ihn endlich erhört habe. Meine Mutter weiß nicht, dass ich noch einen Zwilling habe. Aber ich hatte schon immer das Gefühl es fehlt ein Teil von mir. Und ich deswegen nicht das ganze Leben nehme. Ich danke, lieber Hr. Betz, für diese Begegnung. Danke! Viele herzliche Grüße von Sabine K.

Montag, 26.03.18 09:39

R. R.

Sehr verehrter, lieber Herr Betz,

es ist mir ein Bedürfnis, Ihnen heute meinen herzlichsten Dank zu sagen. Jahrelang habe ich Bücher zum Thema "Opferrolle" gelesen. Ich fand darin viele schlaue und einleuchtende Gedanken, aber wenig Konkretes, um aus der Opferrolle herauszukommen.
Durch "Zufall" bin ich auf Ihre Vorträge und Interviews in YouTube gestoßen. Zum ersten Mal fand ich konkrete Hilfe. Als es wieder einmal in mir brodelte, als meine Frau den Wutknopf drückte, zog ich mich zurück und wandte Ihre Transformationsmethode an. Und siehe da: es funktionierte sofort.
Die Beziehung zu meiner Frau heitert sich nun zusehends auf und wir lieben uns wieder wie in alten Tagen. Und das Schöne: nicht ich habe mich verändert, sondern meine Frau mit.
Wir fühlen uns wie befreit und möchten Ihnen heute sehr sehr herzlich Dankeschön sagen.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie noch viele Menschen glücklich machen
Ihr R. R.

Sonntag, 11.03.18 17:28

Alexandra Melzer-Albrecht

Vielen Dank für die wunderbare Meditation zu unseren Kraftgebern unserer Kinheit, Jugend und dem frühen Erwachsenenleben!

Samstag, 10.03.18 19:36

Stagl Margareta

Am 9.3.2018 Innsbruck Vortrag von Herrn Betz, ….Komm in die Kraft...
Der Vortrag in Innsbruck war grandios, überwältigend für mich. Persönlich sogar mit Herrn Betz ein paar Worte gesprochen. Das war mir eine Ehre, ihm die Hand zu geben.
Seine Ausstrahlung, sein Humor, aber auch seine tief berührenden Worte des Vortrages vom Leben, Körper, Geist und Seele werden für mich unvergesslich sein. Ich möchte mich von ganzen Herzen bedanken bei Herrn Betz, der in die Dunkelheit des Lebens auch viel Licht hinein bringt, durch seine überzeugenden Vorträge, mit seiner Kraft und Stärke, herzlichem Lachen, und jeden Zuhörer in seinen Bann zu zieht. Wie durch ein Wunder kann ich ( 70 J), mich in meinem Alter noch "verändern", Neues angehen..
Ein HERZliches DANKE an Herrn Betz, er ist eine Bereicherung in unserer jetzigen Zeit, Gott segne ihn und ich wünsche ihm alles Gute!
eine glückliche und von Herzen dankbare Seniorin aus Innsbruck. Margareta

Mittwoch, 07.03.18 12:00

Meike K.

Seit gestern Abend hat mich die normale Welt wieder - Jedoch als neuen Mensch.

Die Transformationswoche in Bad Nauheim ist ein unbezahlbares und großartiges Geschenk für mich. Noch nie habe ich soviel geweint, gelacht, losgelassen und mich gefreut wie in diesen Tagen.
Robert und auch jeder einzelne Transformationscoach ist eine Wucht. :)

Die Party Donnerstagabend war das Sahnestückchen und wir haben es alle sehr genossen. Bis der DJ das Licht angemacht hat, haben wir getanzt. :)

Ich bin unendlich dankbar für diese Zeit und freue mich jetzt auf alles was in meinem Leben noch auf mich zukommt.

Mittwoch, 07.03.18 11:58

Annette H.

Halloooooooooooo ...
War gestern Abend in Freiburg bei Robert Betz ...
Wunderbar ... bin noch ganz beseelt ...
Dankeschöööööön ...
Das war mein erstes Mal ... aber nicht das letzte Mal ...
Alles Liebe ... Glück ... Segen ...
Annette H.

Dienstag, 06.03.18 16:22

Sandra Bachmann-Liechti

Lieber Robert Betz und Team

Ich war soeben in Bad Nauheim an der Transformationswoche!
Ich werde diese Woche nie mehr vergessen.
Es war einfach wunderbar. Ich habe so viel gelernt und bedanke mich herzlichst.
Ich konnte das Seminargeld nicht einfach aus der Hosentasche nehmen (alleinerziehend) habe gespart auf diese Woche und es war jeden Schweizer Franken Wert. Gruss nach München an das ganze Team von Sandra

Montag, 05.03.18 17:29

Ralf Niederle

Hallo Robert,

es schreibt Dir Ralf - DIE überragend gute T-Woche in Bali Ende letzten Jahres ist nun schon eine Ecke her ... aber SIE wirkt, und wie !
Die Zeit der Veränderung, die spüre ich Tag ein Tag aus ...

Dass es so passend wurde, das habe ich auch Dir und Deinem TUN zu verdanken Robert. Wohlgemerkt auch Deinem super TEAM drum herum - dies fand ich genauso spannend und wichtig zu Deinem TUN ... das GANZE macht es aus .. prima !

Ja und seit Bali ist bzw. war eigentlich nichts mehr so wie es "mal" war ... vieles ist nun ans Licht gekommen, Klarheit hat in meinem Leben Einzug erhalten. Was Besseres konnte mir im Anschluss an meine 7 Wochen psychosomatische Klinik "nicht" passieren - wie Deiner T-Woche beizuwohnen.

Jede Sekunde in dieser T-Woche hatte so viel Tiefe, es war unglaublich. Zu Beginn wollte der Denker da oben immer verstehen ... aber das ist vorbei ... hinterfragen ist zwar gut ... aber es TUN lassen wie es eh kommt - das ist so enorm wertvoll.
Diese neue schöne Energie - die sich frei macht ... die mich frei macht - es ist wahrhaftig unglaublich schön.

Meine Fähigkeit die ich schon in einer Coaching Ausbildung 2017 erfahren hatte ... wird immer konkreter.
Daher und dazu passend ist die Ausbildung zum Transformationsprozess - dies gilt es Dingfest zu machen.

Liebe Grüße sendet Dir

Ralf Niederle

Freitag, 02.03.18 15:17

Beate Schilb

Ich habe gerade an der Transformationswoche teilgenommen und möchte mich ganz herzlich bedanken. Es war ein wunderbares Erlebnis eine völlig neue Sichtweise mir selbst und der Welt zu begegnen.
Vielen Dank Robert

Mittwoch, 28.02.18 13:38

Sylvia K.

Lieber Robert ....
Ich habe so einen Drang, dir meinen herzlichsten Dank auszusprechen. Ich schaue jeden Tag in deine Gedanken für den Tag. Ich höre mir verschiedene Vorträge von dir an. Nutze verschiedene Meditationen von dir. Das alles hilft mir und bringt mich vorwärts. Mein Enkelkind ist vor 4 Wochen 7 Jahre alt geworden. Er hat schon viel durch in seinem jungen Dasein. Vor allem Ängste !!! Ich habe ihm deine CD " meine Gefühle werden meine Freunde geschenkt " und siehe da , es kommt etwas wundervolles in Gang. Er spricht zur Mama : Mama mein Herz fühlt sich sooo frei an , das tut so gut, es ist so schön. Er hat die CD bis jetzt 2 mal gehört. Er will es heute Abend wieder tun. Die Mama ist ganz hin und weg von ihrem Kind. Und ich als Oma bin total berührt ???? Und darum : DANKE DANKE DANKE Fühl dich total fett von mir umarmt . Sylvia K.

Mittwoch, 21.02.18 16:13

Annett Wauer-Knobloch

Lieber Robert,
als ich deine Botschaft der geistigen Welt vom Feb. las, kam mir sofort die Idee dir dieses Gedicht zukommen zu lassen. Deine Arbeit begleitet mich schon einige Jahre und ich erlebte dich schon live zur Transformationswoche in Sonthofen, aber auch zu Seminaren in Dresden und Leipzig. Hier nun mein Dankeschön, das ich am 1.2.2018 niedergeschrieben hatte!
Fragst du was Liebe ist, sie ist jenseits dieser Welt.
Du findest sie in den Wassern der Quellen, in den Wipfeln der Bäume und im zärtlichen Streicheln der Winde, die dir durchs Haar wehen.
Liebe ist jenseits dieser Welt. Sie ist ein offenes Buch und gleichzeitig eine geschlossene Offenbarung.
Sie kann man nicht ergreifen und doch bringt sie dich zu Fall.
Sie kann man nicht kaufen und doch ist sie wie ein kostbares Gut.
Du kannst sie nicht erzwingen und doch ist sie überall und immer da.
Wahrlich, fragst du was Liebe ist, sie ist jenseits von dem was du deine Welt nennst.
Denn sie ist der Stoff aus dem Alles gemacht, mit tausend Gesichtern verlacht und doch mit einer Träne im Auge für diese Welt.
Annett Wauer-Knobloch

Montag, 19.02.18 15:46

Franziska B.

Robert begleitet mich mit seinen Büchern und CD's seit Jahren. Es gibt keinen Tag, an welchem ich nicht etwas davon höre oder lese - auch wenns nur kurz ist - das gibt mir immer wieder unheimlich viel Kraft und Vertrauen - oder holt mich jeweils super wieder "auf den Teppich", wenns gerade arge "Schüttelbecher-Zeiten" sind. Das Seminar hat mir inhaltlich vieles repetiert, was der Kopf schon weiss, aber noch nicht ins Herz gerutscht ist, einiges bestätigt und bekräftigt, und viele neue Inputs vermittelt die ich mitnehmen kann. Da ich eine Frau bin, rattert es gerade noch gewaltig in meinem Kopf und wird von allen Seiten betrachtet - und teils diskutiert ;-) - aber das ist wunderbar so. ich wurde reichhaltig beschenkt an diesem Wochenende. Zusätzlich war es eine wunderbare Erfahrung, Robert live zu erleben. Manchmal ist es vollkommen was anderes wenn man eine Persönlichkeit live erlebt, von welcher man vorher schon so viel gelesen hat - er ist wunderbar authentisch und einfach wundervoll - und wird mich weiterhin konsequent und eng begleiten mit seiner Arbeit - das ist super toll!

Samstag, 17.02.18 14:01

Andrea Wächtler

Lieber Robert,
Du bist mit Deiner Transformationstherapie ein Geschenk an die Menschheit und mir persönlich seit 2010 und meiner Ausbildung zum Transformationstherapeuten bei Dir immer wieder Inspiration und Wegweiser zu mir zurück und zu meinen Themen und das in jeder Beziehung;-))
Ich danke Dir von Herzen und voller Dankbarkeit für meinen Weg durchs volle Leben ...
Andrea Christina W.

Freitag, 09.02.18 10:22

A. K.

Lieber Robert,
zuletzt haben wir uns bei der T - Woche in BaLi getroffen: ich bin diejenige, die nach der Meditation Donnerstagmorgen nicht nur ihre Hörgeräte zur Seite legen konnte (mein Hörvermögen ist HNO - ärztlich bestätigt wieder bei 100%), sondern auch keinerlei Tabletten mehr nimmt (über Jahre nahm ich Antiarrhythmika, Antidepressiva u.a.). Allein die Brille brauche ich doch noch zum Lesen, bzw es liest sich leichter.
Ich schreibe Dir, weil ich auf meinem Weg heute auf etwas gestoßen bin:
Endlich habe ich es heute morgen gewagt, die Meditation "Perfekt sein zu wollen ist Selbstfolter" aus dem Bereich Deiner Online Seminare zu machen. Dass ich schon lange als Perfektionist unterwegs bin, war mir bewusst, in den letzten Wochen konnte ich eine große Blockade, die sich aktuell auch (noch) im Bereich der Wirbelsäule zeigt, einkreisen: irgendetwas hält mich bislang davon ab, Zugang zu meiner Kreativität zu haben, so wie ich sie mir gefühlt ersehne. Wobei mich andere für kreativ halten. Und wo ist überhaupt meine ganze Kraft geblieben, die ich in der Meditation mit dem Krafttier spüren konnte?
Am Ende der Meditation lädst Du dazu ein, das kleine Kind in uns zu umarmen. Das fällt mir überhaupt nicht schwer. Das war aber auch in den letzten Jahren für mich gefühlt nicht der große Durchbruch, den ich heute erlebt habe. Plötzlich, ganz plötzlich war ich heute das kleine Kind, das umarmt wurde. Dabei öffneten sich alle Schleusen. Und mir wurde klar: ich hatte das kleine Kind nie verloren. Ich war immer dieses Kind, das in einer Welt der Erwachsenen versucht hat, klar zu kommen. Ein Kind, das von früher Kindheit an immer überfordert war und sich im Laufe der Jahre immer wieder dachte "wann hört das endlich auf?" - die Überforderung und damit verbundene Qual. Ich nehme wahr, dass heute die innere Erwachsene aufgetaucht ist. Die, die der Kleinen sagen kann, dass sie gut ist wie sie ist, sie auch mal ermahnt, bei Kummer nicht irgendetwas in sich hineinzufuttern usw. Ich konnte die Kleine förmlich sagen hören "Gut, dass Du da bist. Kümmerst Du Dich jetzt um den ganzen Krempel? Kann ich jetzt endlich spielen?" Ich hab's noch nicht ausprobiert, aber ich werde mich nicht wundern, wenn mein Zugang zu Kreativität jetzt ein ganz anderer ist...
Von Herzen danke ich Dir für alles, was Du tust: durch Deine Arbeit konnte ich mein Leben bereits entscheidend verändern, mich selbst mehr und mehr entdecken, und ich bin so neugierig auf die 2. Halbzeit nebst Verlängerung und Elfmeterschießen... the best is schließlich yet to come!!
Reichen Segen und alles Liebe für Dich,
bis zum nächsten Wiedersehen herzliche Grüße,
A. K.

Freitag, 09.02.18 09:58

Karin K.

Lieber Robert!

Vielen Dank für die Einladung und die Broschüre zum Transformations-Prozess und der Ausbildung. Ich habe letzten September die T-Woche mit Begeisterung mitgemacht und bin von Deiner Arbeit mehr als begeistert. Seit dieser Zeit hat sich bei mir enorm viel verändert, nicht so, dass ich meinen Job gekündigt, oder meinen Partner verlassen hätte, sondern mehr in mir selber.
Mir geht die Arbeit als Violinlehrerin viel leichter von der Hand, ich bin nicht mehr müde danach und mit noch mehr Freude dabei
Ich habe in letzter Zeit viele intensive und schöne Gespräche mit Leuten geführt, die sich mir ziemlich schnell öffnen
Ich bin glücklicher, zufriedener, dankbarer und kann jeden Tag sagen: ich freue mich auf dich! Auch in meiner Familie ist es viel ausgeglichener, es wird weniger gestritten unter den Kindern und es ist harmonischer geworden. Eine Freundin kam neulich und sagte: irgendetwas in der Wohnung ist anders, leichter und luftiger…genauso fühle ich mich auch.
Danke, danke, danke für Deine wunderbare Arbeit! Ich liebe Deine Hörbücher und Meditationen und möchte diesen Weg wirklich gern weitergehen. Es ist wirklich genau das, wonach ich schon lange gesucht habe und vieles, das Du sagst hab ich mir schon lange gedacht, aber noch nirgends so klar und verständlich erklärt bekommen.

Ich habe auch große Lust auf die Ausbildung! Nur sehe ich es jetzt gerade organisatorisch noch nicht so gut machbar, mit 3 Kindern, Unterricht und Konzerten…Ich habe es aber auf meiner Wunschliste und würde mich sehr freuen, Infomaterial und Broschüren regelmäßig zugeschickt zu bekommen.
Mit den Meditations CDs der Bücherliste und den Hörbüchern werde ich jetzt mal selbst weiterstudieren, aber ich freue mich sehr, Dich irgendwann wieder einmal live zu erleben!

Hab Dank und alles Gute weiterhin!
Herzlichst
Karin K.

Kundenservice Robert Betz Transformations GmbH

Bei Fragen steht unser Kundenservice gerne zur Verfügung

Tel.: +49 (0)89 - 890 830-0

Fax: +49 (0)89 - 890 830-499

info@robert-betz.de

Bürozeiten:
Montag – Freitag von 9:00 bis 17:30 Uhr
Mittagspause von 12:30 bis 13:30 Uhr

XING-EVENTS Kundenservice

Für Fragen rund um die Ticketabwicklung von Vorträgen und Tagesseminaren wenden Sie sich bitte an unseren Ticketdienstleister XING-EVENTS:

Tel.: 0800-2642636 oder +49 (0) 89 552 73 58 11

support@xing-events.com

Adresse und Anfahrt

Robert Betz
Transformations GmbH
Bavariaring 26
D-80336 München

Newsletter Anmeldung

Roberts aktuellen Brief und mehr regelmäßig als Newsletter erhalten