Barbara Ordner

Barbara Ordner

Barbara Ordner

Transformations-Therapeutin nach Robert Betz, Transformations-Coach für die Wirtschaft

Zur Person

 

Über mich:

 

Ich wuchs behütet in einem bürgerlichen Elternhaus auf, das geprägt war vom Unternehmen meiner Großeltern. Als Kind habe ich es gut verstanden, mir meine

Freiräume zu nehmen und meine Welt einigermaßen erträglich einzurichten.

Diese Kinderjahre endeten jäh mit einem Internatsaufenthalt in einem Kloster.

 

Auch dort setzte sich mein Freiheits- und Bewegungsdrang durch, so dass ich mit

Vierzehn  im elterlichen Geschäft  eine Lehre zur Einzelhandelskauffrau begann und

diese auch abschloss. Meine Freizeit gestaltete sich zunehmend mit den unterschiedlichsten Sportarten, für die mein Herz brannte.

Aber die Zeit dort im Elternhaus hat mich nicht wirklich erfüllt, so dass ich weiter

gesucht und einiges ausprobiert habe.

 

Ich wollte Lehrerin werden, unbedingt mit dem Fach Sport.

Also musste der zweite Bildungsweg herhalten.

Nach den Abschlüssen der Ausbildung zur Fachlehrerin für Sport, Werken, Techn.

Zeichnen und Kunst ging ich 1973 an die Staatliche Realschule Bad Kissingen. Dort blieb

ich bis 2014 also über 40 Jahre.

Obwohl ich einen guten Arbeitsplatz, meinen Traumberuf (über acht Jahre meinen eigenen Schulzirkus – „Circus Realos“) hatte, war ich nicht glücklich, immer wieder krank und zeitweise nahe am Burnout und sogar mit Panikattacken konfrontiert bei denen mir niemand(!) helfen konnte.

 

Über Jahrzehnte war ich auf der Suche. Ich habe viel gelesen, viel ausprobiert, über zwanzig Jahre eine herrliche Zeit mit meiner Tochter erlebt, wundervolle Partner weg-

geschickt und spürte immer, dass ich das Wesentliche nicht gefunden habe, nämlich

mich selbst!

 

Der hingeworfene Satz eines Bekannten: „Robert Betz ist mein Lieblingspsychologe“, hat

mich auf den Weg gebracht. Heute habe ich mich selbst gefunden, bin glücklich, dankbar

für meinen Lebensweg und genieße es die Werkzeuge zu kennen, die mich gut für mich

und damit automatisch für andere sorgen lassen.

 

 

 


Gefühle wollen gefühlt werden. Höre auf, dich von ihnen abzulenken und sie abzulehnen. Deine Seele kam her, um zu fühlen.

Barbara Ordner

Barbara Ordner

Transformations-Therapeutin nach Robert Betz, Transformations-Coach für die Wirtschaft

Theobald-von-Fuchs-Str. 3
DE - 97688 Bad Kissingen

0971-63331
0176-29426256
http://robert-betz.com/barbara-ordner/
barbara.ordner@t-online.de

Bietet Telefon-Beratung an
Mein Gedanke für den Tag
Montag
22
Januar
04. Woche

Der Zustand unserer Welt spiegelt den Zustand und ist zugleich Folge des Massenbewusstseins aller. Zur Veränderung der Welt braucht es jedoch keine ...

Montag
22
Januar
04. Woche

Der Zustand unserer Welt spiegelt den Zustand und ist zugleich Folge des Massenbewusstseins aller. Zur Veränderung der Welt braucht es jedoch keine Mehrheit, sondern nur eine kritische Masse von Menschen mit liebendem, offenen Herzen. Und diese ist jetzt erreicht.